Aktivitäten
4. Rothrister Indiaca-Plauschturnier
 
 
Datum: Sonntag, 12. Dezember 2021
  9.00 - ca. 17.00 Uhr Spielbetrieb inkl. Rangverlesen
Austragungsort:         Sporthalle Breiten, Rothrist
Organisator: SATUS Rothrist
Kategorien: alle in einer Kategorie
Startgeld: Fr. 50.-- pro Team (Das Startgeld wird am Turnier bezahlt)
Anmeldungen an: Thomas Wülser, E-mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  Anmeldeschluss: 28. November 2021 / Verspätete Anmeldungen können nicht mehr berücksichtigt werden
Weitere Infos: Spielplan und letzte Infos erhält der verantwortliche Leiter 8 Tage vor dem Indiaca-Plauschturnier

 

Spielregeln: Indiaca - Plauschturnier

- Der Spielmodus ist 1 Sätze / Spiel inkl. Seitenwechsel. Es wird ca.12:00  - 20:00 Min / Satz in der Vorrunde gespielt (je nach Anmeldung).
- Gespielt wird auf dem Normalfeld mit 5 Spieler pro Team- Neu Kategorie an diesem Turnier (Spielmodus auf separatem Blatt erklärt)
- Anspiel hat immer die erstgenannte Mannschaft.
- Bei Punktegleichheit entscheidet: 1. die bessere Punktedifferenz aller Spiele / 2. die direkte Begegnung
- Bei unentschiedenem Spielstand erhalten beide Mannschaften 1 Punkt.
- Beim Seitenwechsel wird ausgespielt und der Punktegewinner spielt nach Seitenwechsel an.
- Bei Spielende wird nicht ausgespielt.
- Begeht die aufschlagende Mannschaft einen Fehler, wechselt der Aufschlag zum Gegner und dessen Spieler wechseln im Uhrzeigersinn ihre Position um einen Platz.
- Der Aufschlag erfolgt von ausserhalb des Spielfeldes. Der Spieler darf nach erfolgtem Aufschlag sofort ins Spielfeld eintreten. Die direkte Rückgabe des Anschlages muss steigende Flugbahn haben!
- Das Indiaca darf das Netz während des Spieles beim Überqueren berühren. Ausnahme: Beim Aufschlag!
- Jede Mannschaft darf das Indiaca höchstes 3 Mal berühren, um das Indiaca über das Netz ins gegnerische Feld zurückzuspielen.
- Ein Spieler darf das Indiaca nicht zweimal hintereinander berühren, ausser nach einem Block am Netz.
- Das Indiaca darf mit der Hand oder mit dem Unterarm (bis Ellenbogen) berührt werden. Andere Körperkontakte gelten als Fehler.
- Der Kontakt eines Spieles mit dem Netz ist ein Fehler.- Die Mittellinie darf nicht übertreten werden.
- Spielleitung: Jede Mannschaft stellt einen Schiedsrichter sowie einen Schreiber (Spielplan ersichtlich). Wir spielen FAIR PLAY und verzichten auf Linienrichter.
- Die Teilnehmenden sind für eventuelle Unfälle oder Diebstähle selbst verantwortlich. Jede Haftung diesbezüglich wird vom Veranstalter abgelehnt.

 Ausschreibung / Anmeldung

 

 
* 4. Indiaca-Turnier *

logoweb

  • Registrieren

11 x Gold für den Jugendsport

Am vergangenen Sonntag fand in Lostorf bei besten Bedingungen der NWZS Jugendsporttag statt. Währen 9 Stunden versuchten die gegen 50 Rothrister Turner und Turnerinnen in den Einzeldisziplinen Leichtathletik und Fitness sowie im Unihockey, Netzball, Schnurball und weiteren Gruppenspiele Spitzenplazierungen zu erreichen.
Der Rothrister Jugendsport hat zum wiederholten Male bewiesen, dass mit viel Einsatz aller,  inklusive der vielen Eltern die unsere Kids lautstark unterstützten, der Schlüssel zu den Erfolgen ist. Mit 26 Podestplätzen gehörten die Rothrister zu einem der erfolgreichsten Vereine am Jugendsporttag.

Leider entwickelte sich das Warten auf das Rangverlesen zu einem längeren Marathon, im neuen Auswertungsprogramm stecken wohl noch einige Kinderkrankheiten! Trotzdem haben wir in Lostorf einen schönen und gut organisierten Jugendsporttag erlebt. Sogar Petrus scheint ein Freund aktiver Jugendsportler zu sein, hat er doch mit dem angekündigten Öffnen der Schleusen bis am späteren Nachmittag zugewartet.
Zum Schluss geht ein grosses Dankeschön an alle Leiter und Leiterinnen, an den Vorstand die uns mit 3 Kampfrichter aushalf, allen Eltern die wir als Begleiter einsetzen durften, allen Eltern die uns so lautstark unterstützten und alle Jugendliche die mit ihrem Einsatz für die tollen Resultate besorgt waren.

 

Leichtathletik:
Der Leichtathletik Mehrkampf wurde gleichzeitig als Qualifikations-Wettkampf für die LA-Verbandsmeisterschaften vom 19. September in Olten gewertet. Damit war es eigentlich klar, dass vor allem die älteren Athleten den Start nicht versäumen durften. Frust für den Leiter am frühen Morgen, von den 9 älteren Athleten waren nur deren drei am Besammlungsort! Wie auch immer bis um 09.00 Uhr waren tatsächlich alle in Lostorf und konnten, somit etwas verspätet mit ihrem Wettkampf beginnen. perse Rothrister Spitzenleistungen konnten durch den Speaker verkündet werden. Danny Bühler: Hochsprung 1.70m, Basler Sven: Weitsprung 5.20m, Zimmerli Silas: Ballwurf 42.38m, Diacomidis Mercy: Hochsprung 1.55m, Attandji Emma: Kugel 10.52m, Freda Laura: Weitsprung 4.75m und Ballwurf 36.34m. Nebst allen guten Leistungen war aber eine Disziplin zum Vergessen, der von allen Leichtathleten so unbeliebte 1000m Lauf. In dieser Disziplin muss dringend bis zum Final noch etwas geschehen!
Wieviele Rothrister Leichtathleten die Final-Qualifikation geschafft haben wird in den nächsten Wochen bekannt gegeben.
1. Rang: Diacomidis Mercy, Freda Laura, Angela Freda, Zimmerli Silas
2. Rang: Schriefl Yara, Wipf Liel, Bühler Danny, Basler Sven, Josi Sacha, Kaufmann Manuel              
3. Rang: Brunner Jana, Zimmerli Manuel

 

Fitness:
Gegen 250 Teilnehmer hatten sich für den Fitness Wettkampf angemeldet, darunter auch 22 Rothrister in den verschiedenen Kategorien. Der nasse Rasenplatz am frühen Morgen macht die Aufgabe nicht leichter und somit wurden halt da und dort Punkte liegen gelassen. Trotzdem wurde in allen Disziplinen mit viel Einsatz gekämpft und beim Rangverlesen durften sogar 3 Kids aufs Podest. Eine besondere Leistung sei hier erwähnt, von den 250 Teilnehmer erreichten nur zwei Teilnehmer in einer Disziplin das Punktemaximum von 100 P. darunter war Luana Matarazzo von der Geräteriege. Sandro Freda der kleinste und jüngste von unserer Riege durfte ganz zuoberst aufs Podest, dieses gelang auch Samira Brunner mit ausgeglichenen Resultaten.
1. Rang: Brunner Samira, Freda Sandro
2. Rang: Siegrist Marco

 

Spiele:
Alle die am Jugendsportag teilnamen, wurden in einer oder mehreren Mannschaften eingeteilt. 19 Rothrister Mannschaften sind auf der Rangliste zu finden und auch hier durften 11 Podestplätze bejubelt werden. Bei den Knaben B konnte im Unihockey und in der Team-Stafette der Festsieg gefeiert werden. Die Mädchen B  konnten im Schnurball und in der Stafette aufs oberste Treppchen steigen. Und die Jüngsten durften in der Kat. Mixed in der Stafette einen überlegenen Sieg mit 9 Sekunden Vorsprung feiern.

 

20160605 JugitagLostorf 1      20160605 JugitagLostorf 2      20160605 JugitagLostorf 3
Für die Einteilung der Mannschaften ist der Chef Verantwortlich.   Mentale Vorbereitung (warten) auf die Stafette.   Seilziehen… meine armen Hände.

 

 

Bericht: Bruno Barnetta
Fotos: Katherine Barnetta

Archiv

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.