Aktivitäten

Einladung zum SATUS Activity Day 2023

Liebe SATUS-Familie
Liebe Sportlerinnen und Sportler von STV-Vereinen

Nach dem letzten SATUS-Sportfest 2017 in Köniz hörte man immer wieder den Wunsch, dass sich die SATUS-Familie wieder einmal zu einem sportlichen und geselligen Anlass treffen sollte.
Die Organisation eines zwei- bis dreitägigen Sportfestes ist eine Herkules-Aufgabe und es ist fast unmöglich, dass ein oder mehrere Vereine diese Aufgabe übernehmen können. Die Idee reifte, dass sich die Sportlerinnen von jung bis alt an einem Tag zum sportlichen Wettkampf treffen könnten.
Mit der Pandemie musste diese Idee immer wieder verschoben werden. Doch nun ist es soweit. Am 30. April 2023 empfängt der SATUS Rothrist, unterstützt durch SATUS Schweiz und den SATUS- Sportzirkel Sportlerinnen und Sportler zu verschiedenen Wettkämpfen und Spielturnieren. Das Programm ist so gestaltet, dass alle mitmachen können.

link zur Ausschreibung und weiteren Informationen

* SATUS Activity Day 2023 *

logoweb

  • Registrieren

Yiippeee-jeah!!!

Endlich war es soweit, die 2-tägige Leiterreise vom Jugendsport stand auf dem Programm.
Am Samstagmorgen machten sich 14 Leiter und Leiterinnen auf den Weg mit dem Ziel Europa Park Rust. Kaum angekommen ging es schnurstracks in den Park.  Wie sieht eigentlich der Plan aus?

Einfach mal drauf los, die verrückten Bahnen zuerst oder sich ganz gemütlich nach einem Kaffee langsam an die verschiedenen Bahnen heranwagen. Gesagt getan. Und siehe da, wer hätte das gedacht es bildeten sich zwei Gruppen, die älteren Leiter entschieden sich für die zweite Variante, denn in der anderen Gruppe waren ausschliesslich die jungen Adrenalinjunkies vertreten.
Auch das schlechter werdende Wetter hielt niemanden davon ab, mit den wilden und rasanten Bahnen zu fahren. Als dann noch Regen einsetzte, war es allen erst recht egal. Wenn schon nass, dann erst recht. Auf zu den Wasserbahnen! Die Bahnen haben dann etliche nasse Spuren hinterlassen und so kam die Mittagszeit gerade recht um in einem der 60! Park Restaurant wieder etwas trocken zu werden. Bereits nach kurzer Zeit war kein Halten mehr und weiter ging die Suche nach einem vielleicht noch grösseren Kick…20161106 LeiterreiseRust 2Langsam wurde es dunkel und so wurde zum Schlussspurt angesetzt. Eine Fahrt, und noch eine und noch eine… die jungen Wilden reizten das Angebot völlig aus… während die anderen unter anderem die aufwendige Halloween Dekoration bewunderten. Ein riesiger Teppich aus über 180.000 Kürbissen in allen Formen und Farben war über die ganze Parklandschaft ausgelegt.  15.000 Chrysanthemen, 3.000 Strohballen, 6.000 Maispflanzen wurden von tausenden farbigen Lämpchen und Spots beleuchtet. Im Hintergrund von Spinnenbäume die für eine gespenstische  Stimmung sorgten trieben Zombis, Vampire und Kobolde ihr Unwesen.
Nach der Grusel-Parade konnten wir uns im Camp Resort wo  4 gemütliche, warme aber hellhörige Blockhäuser als Nachtlager dienten, auf das Nachtessen im < Silver
Lake Saloon< vorbereiten. Ein leichter Geruch von Schiesspulver lag in der Luft, beim Kartenspiel wurde gnadenlos betrogen, mit dem Sheriff war nicht gut Kirschen essen und harte Jungs prügelten sich um schöne Frauen.… und mittendrin das Leiterteam vom Jugendsport. Nach den obligaten Informationen durch den Stammesältesten wurden typische Western-Spezialitäten aufgetragen. Vom pikanten Chili über XXXL Barbecue-Spareribs, Steaks in allen Grössen und feine Steakhouse-Pommes, für alle war etwas dabei.
Die Zeit verging viel zu schnell und die Spuren des Tages machten sich nach weit über 20.0000 gezählten Schritten langsam aber sicher bei allen bemerkbar und so wurden bereits vor Mitternacht die Blockhäuser aufgesucht.
Bereits vor 8 Uhr waren alle beim Morgenbuffet und stärkten sich für die nächsten Stunden. Nach dem Packen der Satteltaschen und dem verstauen im Planwagen! wurde nach einem ausgeklügelten Plan die Park-Attraktionen nochmals von hinten nach vorn getestet. Euro-Mir, Blue-Fire, Matterhorn-Blitz, Wodan Holz 8-er Bahn und natürlich Arthur die Bahn!20161106 LeiterreiseRust 1Auf dem Weg Richtung Ausgang durften alle Parkbesucher (letzter Halloween Tag) Kürbise mitnehmen so viel man Tragen konnten! Und so wurden kleine bis ganz grosse Kürbise in unseren Bus verstaut und die Rückreise unter die Räder genommen.
So endete ein Super Leiter Wochenende das sicher allen noch lange in Erinnerung bleiben wird. Danke Sara für die Organisation und alle sind bereits jetzt schon gespannt wohin die nächste Leitereise führt.

 

Fotos und Bericht: Bruno Barnetta

Archiv

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.