Aktivitäten

deschnllschtRothrister logo

 

INFORMATION

Liebe Kinder, liebe Eltern

Der beliebte Sportanlass "de schnällscht Rothrister" vom 5. September kann dieses Jahr, wie so viele andere Veranstaltung auch, nicht durchgeführt werden.

Seit 1980 wurde "de schnällscht Rothrister" ohne Unterbruch durchgeführt - dieses Jahr hätte die 40ste Austragung stattgefunden. Auf Grund der von den Behörden beschlossenen Auflagen bezüglich der strengen Schutzbestimmungen und der Verantwortung die der Verein dadurch trägt, haben wir beschlossen den diesjährigen Jubiläums - Anlass vom 5. September 2020 abzusagen.
Wir sind hoffnungsvoll, die 40ste Austragung vom "de schnällscht Rothrister" im Sommer 2021 durchführen zu können! Die Enttäuschung ist gross, aber die Gesundheit geht vor.

SATUS ROTHRIST

* de schnällscht Rothrister *

logoweb

  • Registrieren

Top Leistungen der Geräteriege

Bei hochsommerlichen Temperaturen wurden in Kerns die Verbandsmeisterschaften der Sport Union Schweiz ausgetragen. Mit dabei 10 motivierte Rothrister Turnerinnen die versuchten gegen die starken Innenschweizer Getu Turnerinnen mit möglichst hohen Noten zu brillieren. Mit einem Podestplatz und 3 Auszeichnungen und weiteren sehr guten Leistungen wurde das Ziel klar erreicht.

K2: Unsre beiden Turnerinnen Philomena Hostettler und Alina Moor zeigten eine solide Leistung die aber für einen vorderen Platz in der Rangliste noch nicht ganz reichten. Eine Auszeichnung verfehlte Philomena nur um 0.15 Punkten.
K3: Eine Top Leistung legte Severine Tschamper an den Tag. Mit sehr sauber geturnten Übungen und sehr hohen Noten erreichte sie den hervorragenden 3. Rang. Pech dagegen für Julia Vetter die bei ihrem besten Wettkampf die Auszeichnung nur um 0.20 Punkte verfehlte. Mit 34,65 Punkten erreichte auch Elena Wullschleger ein sehr gutes Resultat.
K4: Ein kleiner Fehler am Sprung und der Traum vom Podesplatz war für Luana Hürlimann vorbei. Mit der hohen Note von 36.10 Punkten verfehlte sie das Podest nur ganz knapp. Nina Kirchhofer wurde mit der Note von 35.45 Punkten belohnt und durfte somit auch eine Auszeichnung entgegen nehmen. Kandi Wetter und Andrea zeigten für ihre Verhältnisse einen soliden Wettkampf, mit etwas mehr Selbstvertrauen wird der nächste Schritt nach vorne sicher gelingen.
K5: Im Feld der 50 starken Turnerinnen zeigte Aline Kurt eine sehr starke Leistung und wurde mit der Note von 35.50 Punkten mit einer Auszeichnung belohnt.

Gut habt ihr es gemacht macht weiter so. Nach den Ferien stehen noch weitere Wettkämpfe auf dem Programm. Ich wünsche allen schöne Ferien und vergisst eure Kondition nicht ……..

Ein grosses Dankeschön ans Begleiterteam: Sandra Blaurock, Sharon Wüthrich und Hanspeter Willi sowie den beiden Wertungsrichterinnen: Katherine Barnetta und Nadine Hofer, und allen Eltern die unsere Mädels unterstützt haben.

 

Fotos und Bericht: Bruno Barnetta

Archiv

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.