Aktivitäten

Logo

41. DE SCHNÄLLSCHT ROTHRISTER

Liebe Eltern, liebe Kinder

Seit 41 Jahren wird bereits > de schnällscht Rothrister <. durchgeführt.

Beim Sprint über 50m oder 60m werden in jeder Kategorie jeweils die 3 schnellsten Mädchen und Knaben mit einer speziellen Glasmedaille ausgezeichnet.
Da in den letzten Jahren in den ältesten zwei Kategorien fast keine Teilnehmer mehr am Start waren, werden die Jahrgänge 2007 – 2011 alle über 60m sprinten.
Jeweils das zeitschnellste Mädchen resp. der zeitschnellste Junge wird als schnällschte/r Rothrister/in ausgezeichnet.

Der SATUS ROTHRIST wünscht allen schnelle Beine

 
 
 
Programmablauf
09.30 - 10.00 h     Startnummernausgabe  Jg. 2007 - 2011 vor dem Pega
10.30 h   Start 60m  Jg. 2007 - 2011
 ca. 12.00 h    Rangverlesen  
       
Pfüderirennen ab Jg. 2017 vor Rangverlesen ca. um 15.30 Uhr
alle Pfüderi erhalten ein Getränk      
       
 12.00 - 12.45 h   Startnummernausgabe  Jg. 2012 - 2016 vor dem Pega
 13.00 h   Start 50m  Jg. 2012 - 2016
ca. 16.00 h   Rangverlesen  
 
 

Bestimmungen

- Teilnahmeberechtigte sind Mädchen/Knaben der Jahrgänge 2007 - 2016 die in Rothrist wohnhaft sind
- Nagelschuhe sind nicht erlaubt
- Allen Teilnehmer/innen wird von der Firma Rivella AG ein Getränk offeriert
- Der Anlass findet bei jeder Witterung statt
- Versicherung ist Sache der Teilnehmer
- Es sind keine Nachmeldungen möglich

Festwirtschaft (Getränke, Bratwurst und Hot Dog) ab 11.00 Uhr

Senden Sie dann das ausgefüllte Formular bis am 14. August an:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

 Anmeldeformular.pdf

* de schnällscht Rothrister 2022 *

logoweb

  • Registrieren

Erfolgreicher Saison Abschluss in Olten

Wie jedes Jahr ist für die Rothrister Leichtathleten der Schweizerische LA-Jugend- Mehrkampffinal der Saisonabschluss. Gut vorbereitet fuhren bei kühlem Wetter 21 Athleten nach Olten mit dem grossen Ziel, möglichst gute Resultate zu erzielen. Pünktlich wurde auf der LA-Anlage Kleinholz zum Wettkampf gestartet und bereits nach den ersten Disziplinen konnte man feststellen dass der Start in den Mehrkampf bei fast allen optimal gelungen war.

Persönliche Bestleistungen noch und noch wurden gemeldet dass es eine Freude war den jungen Rothrister zuzuschauen. Spezielle Resultate: Jimmy der in seiner Kat. in allen drei Disziplinen den 1. Rang belegte, Elza mit 44,04m in Ballwurf, Leila 9.24 über 60m und Kaira die bei den jüngsten 3,37m im Weitsprung erreichte. Nach vier Stunden waren auch die letzten mit Ihrem Wettkampf fertig und dann begann dass warten auf das Rangverlesen. Als Überbrückung wurde eine Vereinsstafette über 400m durchgeführt wo die 4 Rothrister Teams erfahren mussten dass es ohne spezielles Staffeltraining gar nicht so einfach ist den verflixten Stab zu übergeben. Das Team von Rothrist 1 belegte in der Kat. B den guten 3. Rang.

Im freiwilligen 1000m Lauf zeigte Liel Wipf, dass sie für den schweizerischen >Mille Gruyere< Final vom nächsten Samstag in Kreuzlingen gut in Form ist. Mit der Zeit von 3.30,24 erreichte sie mit 7 Sekunden Vorsprung das Ziel. Die Spannung wurde grösser und grösser und als dann der Speaker die Medaillengewinner bekannt gab war der Jubel bei den Rothrister gross. Mit 3 Gold, 2 Silber, 3 Bronze Medaillen und 3 Auszeichnungen wurde das Ziel vom Trainer-Team mehr als erfüllt.

Wir gratulieren allen Athleten zu ihren Leistungen und danken den Eltern für ihren Besuch und die tolle Unterstützung. Ein spezielles Dankeschön auch an Laura, Emma, Sarah, Manuela Carmen und Markus die sich als Kampfrichter, Gruppenbetreuer und Helfer zur Verfügung gestellt haben.

 

Fotos und Bericht: Bruno Barnetta

Archiv

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.