Aktivitäten
4. Rothrister Indiaca-Plauschturnier
 
 
Datum: Sonntag, 12. Dezember 2021
  9.00 - ca. 17.00 Uhr Spielbetrieb inkl. Rangverlesen
Austragungsort:         Sporthalle Breiten, Rothrist
Organisator: SATUS Rothrist
Kategorien: alle in einer Kategorie
Startgeld: Fr. 50.-- pro Team (Das Startgeld wird am Turnier bezahlt)
Anmeldungen an: Thomas Wülser, E-mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  Anmeldeschluss: 28. November 2021 / Verspätete Anmeldungen können nicht mehr berücksichtigt werden
Weitere Infos: Spielplan und letzte Infos erhält der verantwortliche Leiter 8 Tage vor dem Indiaca-Plauschturnier

 

Spielregeln: Indiaca - Plauschturnier

- Der Spielmodus ist 1 Sätze / Spiel inkl. Seitenwechsel. Es wird ca.12:00  - 20:00 Min / Satz in der Vorrunde gespielt (je nach Anmeldung).
- Gespielt wird auf dem Normalfeld mit 5 Spieler pro Team- Neu Kategorie an diesem Turnier (Spielmodus auf separatem Blatt erklärt)
- Anspiel hat immer die erstgenannte Mannschaft.
- Bei Punktegleichheit entscheidet: 1. die bessere Punktedifferenz aller Spiele / 2. die direkte Begegnung
- Bei unentschiedenem Spielstand erhalten beide Mannschaften 1 Punkt.
- Beim Seitenwechsel wird ausgespielt und der Punktegewinner spielt nach Seitenwechsel an.
- Bei Spielende wird nicht ausgespielt.
- Begeht die aufschlagende Mannschaft einen Fehler, wechselt der Aufschlag zum Gegner und dessen Spieler wechseln im Uhrzeigersinn ihre Position um einen Platz.
- Der Aufschlag erfolgt von ausserhalb des Spielfeldes. Der Spieler darf nach erfolgtem Aufschlag sofort ins Spielfeld eintreten. Die direkte Rückgabe des Anschlages muss steigende Flugbahn haben!
- Das Indiaca darf das Netz während des Spieles beim Überqueren berühren. Ausnahme: Beim Aufschlag!
- Jede Mannschaft darf das Indiaca höchstes 3 Mal berühren, um das Indiaca über das Netz ins gegnerische Feld zurückzuspielen.
- Ein Spieler darf das Indiaca nicht zweimal hintereinander berühren, ausser nach einem Block am Netz.
- Das Indiaca darf mit der Hand oder mit dem Unterarm (bis Ellenbogen) berührt werden. Andere Körperkontakte gelten als Fehler.
- Der Kontakt eines Spieles mit dem Netz ist ein Fehler.- Die Mittellinie darf nicht übertreten werden.
- Spielleitung: Jede Mannschaft stellt einen Schiedsrichter sowie einen Schreiber (Spielplan ersichtlich). Wir spielen FAIR PLAY und verzichten auf Linienrichter.
- Die Teilnehmenden sind für eventuelle Unfälle oder Diebstähle selbst verantwortlich. Jede Haftung diesbezüglich wird vom Veranstalter abgelehnt.

 Ausschreibung / Anmeldung

 

 
* 4. Indiaca-Turnier *

logoweb

  • Registrieren

Kategoriensieg und fünf Medaillen

Am Samstag, 9. Juni bestritten 11 Turnerinnen des GETU Rothrist den Einzelwettkampf im Rahmen des Kreisturnfest in Dientikon. Zusammen mit den anderen Turnerinnen des kleinen aber feinen Teilnehmerfeldes kamen unsere Turnerinnen in den Genuss der einzigartigen Turnfestatmosphäre: turnen in kleinen Hallen und in einem Festzelt auf einem Boden aus Schalungstafeln.

In den Kategorien 2 und 3 starteten sieben Rothrister Turnerinnen in den Wettkampf: gut gelaunt, erwartungsvoll, motiviert und zum Äussersten entschlossen. Am Reck gelangen allen die Übungen ohne Absteiger, da und dort mit etwas Haltungsschwächen, recht gut. Insbesondere Julia Vetter 9,00 und Nina Kirchhhofer 9.10 zeigten sauber geturnte Übungen und wurden dementsprechend mit einer hohen Noten belohnt. Weiter ging der Wettkampf am Boden dort zeigten alle schöne ausgeführte Übungen. Zaira Diaz erzielt am Boden eine der besten Note mit 9.70 und weitere 5 Rothrister Turnerinnen wurden ebenfalls mit Noten von 9.00 und höher bewertet. Am Sprung waren die Leistungen leider nur durchschnittlich, da fast alle Mühe hatten wirklich hohe Sprünge zu zeigen somit wurden von den strengen Wertungsrichter nur Noten zwischen 7.80 und 8.50 verteilt. Mit einem guten Gefühl ging es an das letzte Gerät, die Schaukelringe. Hier zeigte vor allem Séverine Tschamper eine gelungene Übung die mit der Note von 9.25 belohnt wurde. Auch die anderen steigerten sich im Vergleich zum letzten Wettkampf und dürfen die nächsten Wettkämpfe mit guten Erinnerungen in Angriff nehmen.
Im K2 wurde Séverine Tschamper mit 35.30 und dem 7. Rang mit einer Auszeichnung belohnt. Julia Vetter und Felicia Tekin verpassten die Auszeichnung nur ganz knapp. Mit den Rängen 4 Zaira Diaz und Rang 6 Nina Kirchhofer im K3, dürfen die beiden mehr als zufrieden sein, denn die Turnerinnen aus Lenzburg belegten gleich das ganze Podest. Etwas unter ihrem Wert wurden Aliyah Mendes und Elena Wullschleger benotet.
Neben Andrea Graber startete in der Kat.4 noch Hannah Zimmermann beide vergaben ein noch bessere Gesamtnote gleich zu Beginn beim Sprung. Andrea Graber zeigte eine sehr schöne Reck Übung, die zu recht mit 9.15 honoriert wurde. Hannah Zimmermann überzeugte mit einer wunderschönen Bodenübung mit der Note 9.10. Die Ringübungen gelang dann beiden mehr oder weniger wunschgemäss, jeweils beim Abgang schlichen sich kleine Unsicherheiten ein. Am Ende turnte Andrea Graber am konstantesten und belegte zur grossen Überraschung aller den 3. Schlussrang und durfte auf dem Podest die bronzene Medaille entgegen nehmen. Hannah Zimmermann erturnte sich den guten 6 Rang. Pech hatte im K5 Leslie Suero die vor zwei Wochen eine Zehe brach und somit als eine der Favoritinnen nicht an den Start gehen konnte. An ihrer Stelle startet Adina Geissmann als Gasturnerin für Rothrist. An allen vier Geräten erzielte Adina die Höchstnote und gewann den Wettkampf mit grossem Vorsprung. Aline Kurt als jüngste Turnerin zeigte ebenfalls einen hervorragenden Wettkampf. Erfreulicherweise gelangen ihr auch zahlreiche schwierige Elemente sehr gut, sodass sie mit dem 2. Rang und der Punktezahl von 36,45 mehr als zufrieden sein konnte.

Das Leiterteam; Nadine, Alina und Hanspeter gratuliert allen Turnerinnen zu ihren guten Leistungen und dankt der Wertungsrichterin Katherine für ihren Einsatz.

 

Foto und Bericht: Bruno Barnetta

Archiv

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.