Aktivitäten

Logo

41. DE SCHNÄLLSCHT ROTHRISTER

Liebe Eltern, liebe Kinder

Seit 41 Jahren wird bereits > de schnällscht Rothrister <. durchgeführt.

Beim Sprint über 50m oder 60m werden in jeder Kategorie jeweils die 3 schnellsten Mädchen und Knaben mit einer speziellen Glasmedaille ausgezeichnet.
Da in den letzten Jahren in den ältesten zwei Kategorien fast keine Teilnehmer mehr am Start waren, werden die Jahrgänge 2007 – 2011 alle über 60m sprinten.
Jeweils das zeitschnellste Mädchen resp. der zeitschnellste Junge wird als schnällschte/r Rothrister/in ausgezeichnet.

Der SATUS ROTHRIST wünscht allen schnelle Beine

 
 
 
Programmablauf
09.30 - 10.00 h     Startnummernausgabe  Jg. 2007 - 2011 vor dem Pega
10.30 h   Start 60m  Jg. 2007 - 2011
 ca. 12.00 h    Rangverlesen  
       
Pfüderirennen ab Jg. 2017 vor Rangverlesen ca. um 15.30 Uhr
alle Pfüderi erhalten ein Getränk      
       
 12.00 - 12.45 h   Startnummernausgabe  Jg. 2012 - 2016 vor dem Pega
 13.00 h   Start 50m  Jg. 2012 - 2016
ca. 16.00 h   Rangverlesen  
 
 

Bestimmungen

- Teilnahmeberechtigte sind Mädchen/Knaben der Jahrgänge 2007 - 2016 die in Rothrist wohnhaft sind
- Nagelschuhe sind nicht erlaubt
- Allen Teilnehmer/innen wird von der Firma Rivella AG ein Getränk offeriert
- Der Anlass findet bei jeder Witterung statt
- Versicherung ist Sache der Teilnehmer
- Es sind keine Nachmeldungen möglich

Festwirtschaft (Getränke, Bratwurst und Hot Dog) ab 11.00 Uhr

Senden Sie dann das ausgefüllte Formular bis am 14. August an:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

 Anmeldeformular.pdf

* de schnällscht Rothrister 2022 *

logoweb

  • Registrieren

Auch eine jahrelange Tradition kann man ändern und somit versammelten sich die Mannen der Männerriege zusammen mit ihren Partnerinnen nicht mehr in der Fröschengülle sondern im Mehrzweckraum im Rothrister Heimatmuseum zum alljährlichen Raclette Abend. Zu einem gemütlichen Abend gehört natürlich auch ein Apèro und so konnte Bruno Barnetta kurz nach 18.30 Uhr 27 Männer und Frauen begrüssen. Bei angeregten Gesprächen verging die Zeit wie im Fluge. Allmählich machte sich der Hunger bemerkbar und die Gästeschar konnte sich an den gedeckten Tischen platzieren.


Von nun an waren alle selber verantwortlich für ihr eigenes Raclette, Käse und diverse Zutaten standen bereit und so konnte man die verschiedensten und unmöglichsten Raclette Variationen bestaunen. Anscheinen schmeckte die Käse-Spezialität, denn das Küchenteam wurde in den nächsten 1 ½ Stunden mit dem Nachschub von Härdöpfel und sonstigen Beilagen auf Trab gehalten.
Natürlich durfte auch ein Dessertbuffet mit diversen Kuchen und Torten nicht fehlen und etwas später als gewohnt lichteten sich ab 22.30 Uhr langsam die Reihen. Das Küchen- und Service-Team Katherine und Sara erledigte ihre Aufgabe mit Bravour und hat den Dank der Gäste mehr als verdient. Gut eine Stunde später war der Mehrzweckraum wieder so wie er angetroffen wurde und das Helferteam konnte sich auch auf den Heimweg machen

 


Fotos und Bericht: Bruno Barnetta

Archiv

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.