Aktivitäten

logoweb

  • Registrieren

Vor den Sommerferien führte uns Lisbeth auf den Buurelandweg. Bei warmem Wetter starteten wir beim Sennhof in Vordemwald. Mit intressanten Stationen leitete der Weg uns durch Feld und Wald. An einem schönen Platz durften wir einen mega Apero zu uns nehmen! (Lisbeth, nochmals herzlichen Dank dür deine Überraschung und Arbeit!) Mit Plaudern und Verweilen am Teich ging die Zeit viel zu schnell vorbei. Mit zunehmender Dunkelheit marschierten wir den Rundgang fertig und zurück zum Sennhof. Mit den Autos dislozierten wir in eine Gartenwirtschaft und genossen dort noch eine feine Glace und einen Kaffee. - Ob wohl eine von uns beim Wettbewerb etwas gewinnt?

 

weitere Bilder

 

Fotos und Bericht: Vreni Kunz

 

Bereits in der ersten Woche organisierte Heinz Schütz auf dem Bewegungsplatz in Strengelbach eine Lektion Pétanque. Während den nächsten zwei Stunden wurden auf zwei Bahnen die runden Kugeln hin und her geworfen oder gerollt. Das nötige Feingefühl mit dem Umgang der Mettallkugel bewiesen Männerriegen Männer gleich von Beginn an. Gegenüber dem letzten Jahr konnten markante vorschritte festgestellt werden, auch wenn manchmal eine Kugel nicht ganz so rollte wie vorgesehen war. Aber auch zum Teil mit fast präzisen Würfen wurden die Kugeln der Kollegen weggeräumt. Allen hat es merklich Spass gemacht und mit einem Getränk im und unter dem grossen Kastanienbaum wurde der sportliche Abend abgeschlossen.

Danke Heinz für die Organisation.

 

Fotos und Bericht: Bruno Barnetta

 

5 CSIT Medaillen für Rothrist Athletinnen
Die CSIT Word Games in Tortosa sind vorbei und mit 5 Medaillen und vielen Eindrücken kehrten unsere zwei jungen Athletinnen zurück. Bei sehr warmen Wetter konnten Simei und Laura ihre Trainingsresultate umsetzen und als jüngste Teilnehmerinnen im Schweizer Team um die Begehrten CSIT Medaillen mitkämpfen.
Simei Wipf 2004 erreichte im 1500m Lauf den sensationellen 2. Rang. Im 800m war das Tempo für Simei noch etwas zu schnell, dennoch konnte sie mit dem 6. Rang wichtige Punkte für das Schweizer Team erkämpfen. Kurzfristig wurde noch eine 4 x 400m gemeldet und da noch eine 400m Läuferin fehlte wurde Simei in das Staffelteam aufgenommen. Der 2. Schlussrang war der Lohn für die nicht so einfach zu laufende Staffel.

EIN GROSSES DANKESCHÖN….. AN ALLE DIE UNS SO GROSSZÜGIGE UNTERSTÜTZT HABEN…..

Ehrenmitglieder Satus Rothrist
Satus Rothrist
Jugendsport Satus Rothrist
Satus Schweiz
Satus NWZS
Veteranen Satus Schweiz

Archiv

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.