Aktivitäten
4. Rothrister Indiaca-Plauschturnier
 
 
Datum: Sonntag, 12. Dezember 2021
  9.00 - ca. 17.00 Uhr Spielbetrieb inkl. Rangverlesen
Austragungsort:         Sporthalle Breiten, Rothrist
Organisator: SATUS Rothrist
Kategorien: alle in einer Kategorie
Startgeld: Fr. 50.-- pro Team (Das Startgeld wird am Turnier bezahlt)
Anmeldungen an: Thomas Wülser, E-mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  Anmeldeschluss: 28. November 2021 / Verspätete Anmeldungen können nicht mehr berücksichtigt werden
Weitere Infos: Spielplan und letzte Infos erhält der verantwortliche Leiter 8 Tage vor dem Indiaca-Plauschturnier

 

Spielregeln: Indiaca - Plauschturnier

- Der Spielmodus ist 1 Sätze / Spiel inkl. Seitenwechsel. Es wird ca.12:00  - 20:00 Min / Satz in der Vorrunde gespielt (je nach Anmeldung).
- Gespielt wird auf dem Normalfeld mit 5 Spieler pro Team- Neu Kategorie an diesem Turnier (Spielmodus auf separatem Blatt erklärt)
- Anspiel hat immer die erstgenannte Mannschaft.
- Bei Punktegleichheit entscheidet: 1. die bessere Punktedifferenz aller Spiele / 2. die direkte Begegnung
- Bei unentschiedenem Spielstand erhalten beide Mannschaften 1 Punkt.
- Beim Seitenwechsel wird ausgespielt und der Punktegewinner spielt nach Seitenwechsel an.
- Bei Spielende wird nicht ausgespielt.
- Begeht die aufschlagende Mannschaft einen Fehler, wechselt der Aufschlag zum Gegner und dessen Spieler wechseln im Uhrzeigersinn ihre Position um einen Platz.
- Der Aufschlag erfolgt von ausserhalb des Spielfeldes. Der Spieler darf nach erfolgtem Aufschlag sofort ins Spielfeld eintreten. Die direkte Rückgabe des Anschlages muss steigende Flugbahn haben!
- Das Indiaca darf das Netz während des Spieles beim Überqueren berühren. Ausnahme: Beim Aufschlag!
- Jede Mannschaft darf das Indiaca höchstes 3 Mal berühren, um das Indiaca über das Netz ins gegnerische Feld zurückzuspielen.
- Ein Spieler darf das Indiaca nicht zweimal hintereinander berühren, ausser nach einem Block am Netz.
- Das Indiaca darf mit der Hand oder mit dem Unterarm (bis Ellenbogen) berührt werden. Andere Körperkontakte gelten als Fehler.
- Der Kontakt eines Spieles mit dem Netz ist ein Fehler.- Die Mittellinie darf nicht übertreten werden.
- Spielleitung: Jede Mannschaft stellt einen Schiedsrichter sowie einen Schreiber (Spielplan ersichtlich). Wir spielen FAIR PLAY und verzichten auf Linienrichter.
- Die Teilnehmenden sind für eventuelle Unfälle oder Diebstähle selbst verantwortlich. Jede Haftung diesbezüglich wird vom Veranstalter abgelehnt.

 Ausschreibung / Anmeldung

 

 
* 4. Indiaca-Turnier *

logoweb

  • Registrieren

Sprünge, Sprünge und nochmals Sprünge….

Man würde meinen, dass jeweils nach der LA-Saison die Jahreszeit ist, in welcher die Leichtathletik Trainer die Beine Hochlagern und mit einem Glas Wein in der Hand auf die vergangene LA-Saison zurückblicken können. Weit gefehlt! Sobald der letzte Athlet im Ziel ist, der letzte Speer im Boden steckt und die letzte Startnummer ausgezogen ist, beginnt in Gedanken schon das wichtige Wintertraining. Das Durchschnaufen wird auf später verschoben, die Planung in Angriff genommen und das Training gestartet.

Da die meisten in der Sprungkraft Defizite haben wurden dort die Hebel ansetzt. Denn die Sprungkraft ist das wichtigste in der Leichtathletik egal ob Sprint, Weit- oder Hochsprung ohne Sprungkraft geht gar nichts. Ganz nach dem Motto: einmal ist keinmal. zehnmal ist nichts, erst beim hunderstenmal kommt das Gefühl werden nun pro Trainingseinheit über 200 Sprünge absolviert. Dazu kommen noch 200 Würfe mit dem Medizinball.

 

Foto und Bericht: Bruno Barnetta

Trotz der angespannten Corona-Situation versuchen wir unsere Fitness nicht zu vernachlässigen. Wir möchten unsere Gesundheit und unsere Psyche mit unseren Trainings stärken und unsere Montags-Routine erhalten. Natürlich halten wir alle Schutzkonzepte ein. Nebst den allgemeinen COVID-19 Schutzmassnahmen trainieren wir maximal mit 15 Personen und natürlich mit Maske. Maskiertes Training ist logischerweise sehr anstrengend und verursacht einen Wärmestau im Gesicht. Umso anstrengender sind die Kraftübungen und die Übungen auf dem Stepper. Zur Abwechslung werden wir je nach Wetter auch mal ein Training draussen durchführen. Wir hoffen, dass wir langsam und vor allem sicher etwas «Normalität» in unsere Leben bringen können und sind froh, dank den tollen Schutzkonzepten mit den Trainings weiterfahren zu können. Die Trainings reissen uns etwas aus dem von Corona geprägten Alltag und jeder von uns freut sich wie gewohnt zu trainieren und vor allem zu quatschen und zu lachen.

 

Fotos und Bericht: Corinne Bühler

Liebe Eltern und Jugendsportkids

 

Wiederum kommt es zu verschärften Massnahmen im Kampf gegen Neuinfektionen mit SARS-CoV-2, welche auch Konsequenzen für unseren Sportbetrieb im Jugendsport haben.

Ab gestern, den 28.10.2020 um 24.00 Uhr wird die Ausführung des Breitensports auf Personengruppen bis 15 Personen beschränkt. Diese dürfen keine Sportarten mit Körperkontakt ausüben, müssen die Abstandsregel untereinander einhalten und eine Maske tragen. Zum Glück gelten dies Massnahmen nicht für Kinder unter 16 Jahren, somit können wir weiterhin mit den nötigen Schutzmassnahmen unsere Turnstunden im Jugendsport ausüben.

Schweinerei pur……
Dieses Thema ist nichts für Vegetarier. Hier geht es um die Wurst. Genauer genommen die Blut- und Leberwurst. Wer gerne Fleisch isst und es herzhaft mag, darf sich auf diese Jahreszeit freuen. Eine Metzgete wie es der Kegeleboum in Strengelbach anbietet, ist nicht nur ein kulinarisches Erlebnis, sondern beinahe schon eine kulturelle Erfahrung. Die bekanntesten Erzeugnisse sind Blut-und Leberwürste, die auch heute noch ohne Zugabe von Konservierungsstoffen genossen werden. Die Herstellung ist eine Wissenschaft für sich und natürlich von jedem Metzger sein gut gehütetes Geheimnis.

Archiv

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.