Aktivitäten

Einladung zum SATUS Activity Day 2023

Liebe SATUS-Familie
Liebe Sportlerinnen und Sportler von STV-Vereinen

Nach dem letzten SATUS-Sportfest 2017 in Köniz hörte man immer wieder den Wunsch, dass sich die SATUS-Familie wieder einmal zu einem sportlichen und geselligen Anlass treffen sollte.
Die Organisation eines zwei- bis dreitägigen Sportfestes ist eine Herkules-Aufgabe und es ist fast unmöglich, dass ein oder mehrere Vereine diese Aufgabe übernehmen können. Die Idee reifte, dass sich die Sportlerinnen von jung bis alt an einem Tag zum sportlichen Wettkampf treffen könnten.
Mit der Pandemie musste diese Idee immer wieder verschoben werden. Doch nun ist es soweit. Am 30. April 2023 empfängt der SATUS Rothrist, unterstützt durch SATUS Schweiz und den SATUS- Sportzirkel Sportlerinnen und Sportler zu verschiedenen Wettkämpfen und Spielturnieren. Das Programm ist so gestaltet, dass alle mitmachen können.

link zur Ausschreibung und weiteren Informationen

* SATUS Activity Day 2023 *

logoweb

  • Registrieren

Das klingende Museum
17 Ehrenmitglieder und 5 Gäste folgten der Einladung zum diesjährigen Ausflug der uns mit dem Car via A1, Liestal ins Seewener Museum für Musikautomaten führte. Das Museum beherbergt in drei thematisch gegliederte Räumen eine weltweit einmalige Sammlung von Musikautomaten, vor allem von Schweizer Musikdosen, Figurenautomaten, Plattenspieldosen, Uhren mit Musikwerk, Drehorgeln und grossen mechanischen Musikautomaten.

Die rund einstündige Führung durch die Ausstellung startete im Werkstattsaal. Hier wurden wir über die technischen Zusammenhänge und Hintergründe der mechanischen Musik informiert. Einzelteile wie Tonträger und Antriebe der Instrumente wurden gezeigt und die Tonerzeugung wurde erläutert. Gross ist der Bestand an mechanischen Instrumenten für den öffentlichen Raum, womit Jahrmarktsorgeln, Drehorgeln, Orchestrien oder Bahnhofsautomaten gemeint sind, die auf öffentlichen Plätzen, in Gaststuben seit der Mitte des 19. Jahrhunderts zum Einsatz gelangten. Auch für den privaten Bereich entwickelten sich jedoch neben der Musikdose weitere mechanische Automaten, so die Plattenspieldose und die mechanischen Klaviere, welche als Statussymbol des Bürgertums des späten 19. Jahrhundert gelten. Zeitgenössische Komponisten schrieben im Auftrag der Hersteller Musikstücke, speziell etwa für selbstspielenden Tasteninstrumente. Über 1200 Aufnahmerollen gehören zur einzigartigen Sammlung, sie erlauben Rückschlüsse auf die Aufführungspraxis einer Zeit, für welche keine anderen Orgelaufnahmen existieren. Diese einmaligen Musikdokomente live in Aktion zu sehen und zu hören war sicher ein Höhepunkt für alle.
Britanic – Orgel
Die Orgel des Passagierschiffs Britanic des Schwesterschiffs der 1912 gesunkenen Titanic, galt lange als verschollen. Bei der Restaurierung der Seewener Philharmonie Orgel entdeckten die Spezialisten, dass es sich um die Original Britanic – Orgel handelt. Kein Wunder, ist das Instrument im Museum die grosse Attraktion.
Im Salon Bleu steht das Geniessen der akustischen Wirkung der Instrumente im Vordergrund. Die musikalischen Vorführungen deuten an, welchen Stellenwert die mechanische Musik vor zwei bis drei Generationen in den Salons den begüterten bürgerlichen Familien hatte. Zum Abschluss der musikalischen Führung konnten wir im Foyer die Klänge der grössten Mortier- Jahrmarkts-Orgel geniessen.
Der museale Hunger wurde eindrücklich gestillt, und ein anderer wurde in der Folge im Restaurant Sonne in Niederbuchsiten mit etwas Geduld nachgeholt. Alle unterhielten und amüsierten sich bestens bei Speis und Trank. Was fehlte noch zur Vollendung des Glücks? Ein Dessert, notabene der gelungene Tages Abschluss. Ein Dankeschön an Dany Wymann für die durchdachte Gesamtorganisation vom Ehrenmitgliederausflug 2019.

 

weitere Bilder

 

Fotos: Hansruedi Wülser
Bericht: Bruno Barnetta

Archiv

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.