Aktivitäten

deschnllschtRothrister logo

 

INFORMATION

Liebe Kinder, liebe Eltern

Der beliebte Sportanlass "de schnällscht Rothrister" vom 5. September kann dieses Jahr, wie so viele andere Veranstaltung auch, nicht durchgeführt werden.

Seit 1980 wurde "de schnällscht Rothrister" ohne Unterbruch durchgeführt - dieses Jahr hätte die 40ste Austragung stattgefunden. Auf Grund der von den Behörden beschlossenen Auflagen bezüglich der strengen Schutzbestimmungen und der Verantwortung die der Verein dadurch trägt, haben wir beschlossen den diesjährigen Jubiläums - Anlass vom 5. September 2020 abzusagen.
Wir sind hoffnungsvoll, die 40ste Austragung vom "de schnällscht Rothrister" im Sommer 2021 durchführen zu können! Die Enttäuschung ist gross, aber die Gesundheit geht vor.

SATUS ROTHRIST

* de schnällscht Rothrister *

logoweb

  • Registrieren

Gegen 30 kleine Polysport Kinder trafen sich beim Parkplatz der Reformierten Kirche und machten sich unter der Leitung von Sara, Daniela und Manuela auf den Weg Richtung Finnenbahn. Von dort aus war der Weg im dunkeln Wald mit Kerzen ausgeleuchtet und führte die Gruppe über den Rivella Erlebnisweg zum Posten 2 > Balancieren <.
Der ganze Platz war mit Fackeln und Kerzen beleuchtet und am grossen Feuer konnte man sich gut aufwärmen. Alle waren natürlich gespannt ob nun tatsächlich die gewonnen Teigwaren vom vorletzten! Jugitag endlich gekocht werden. Und so war es auch Katherine und Bruno hatten Zuhause 5 kg. Hörnli mit Ghackets vorbereitet die nun mit oder ohne Sauce in der Bratpfanne gebrätelt wurden. Die Schlange beim Essen-Fassen wurde und wurde nicht kleiner, da etliche bis dreimal anstanden. Nach einer Stunde war bis auf das letzte Hörnli alles aufgegessen und auch der warme Punsch und die Getränke waren langsam aber sicher ausgetrunken. Das war auch das Zeichen für eine kleine Putzaktion, damit der Platz so verlassen wurde wie man ihn angetroffen hatte!
Pünktlich konnten die Kinder beim Ausgangspunkt den Eltern übergeben werden.

Das Leiterteam wünscht allen schöne Festtage und wir sehen uns alle wieder im neuen Jahr.

 

Fotos und Bericht: Bruno Barnetta

Archiv

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.