Aktivitäten

      

          Vorstellung im Gemeindesaal Breiten, Rothrist
  Freitag, 28. Februar       Abendvorstellung   20.00 Uhr     
  Samstag, 29. Februar    Nachmittagsvorstellung   14.00 Uhr     
      Abendvorstellung   20.00 Uhr     
      Kasse geöffnet ab 13.00 Uhr bzw. 18.00 Uhr
                                                                                  
  Eintrittspreise
  Abendvorstellung   Fr. 15.00 ganzer Saal nummerierte Plätze
      Fr. 12.00 mit Einladungsschreiben ermässigter Eintritt
  Nachmittagsvorstellung   gratis für Kinder bis 16 Jahre
      Fr. 10.00 für Erwachsene
            
  Vorverkauf online      
  ab 2. Februar unter   https://eventfrog.ch/satusrothrist-tuvo2020  
      Saalplan.pdf
      Programmheft.pdf
  Vorbestellte Karten müssen bis 19.30h an der Kasse abgeholt werden.
   (An der Kasse ist nur Barzahlung möglich)
            
  Barbetrieb   in der UmschaltBAR
  Tombola   mit vielen attraktiven Preisen und einer Nietenverlosung
       
  Geniessen Sie im Voraus ein feines Nachtessen in unserer Festwirtschaft.
  Die Küche ist ab 18.00 Uhr geöffnet.
* Turnervorstellung 2020 *

logoweb

  • Registrieren

Generalversammlung des SATUS Rothrist im Rest. Rössli
Andreas Barrer und Reto Müller werden neue Ehrenmitglieder

 

Die Generalversammlung des SATUS Rothrist fand am 17. Januar im Rest. Rössli statt. Der Präsident, René Nussbaum konnte an der Generalversammlung, nach dem vor-gängigen Nachtessen, gut 50 Aktivmitglieder und Gäste begrüssen. Das Protokoll der letzten GV und die Jahresberichte der einzelnen Riegen wurden genehmigt.

 

Mitgliedermutationen
Ein – und Austritte bei den Aktivmitglieder hielten sich die Waage.

 

Wahlen
Im Vorstand musste eine Position neu besetzt werden. Andreas Barrer gab seinen Rücktritt aus dem Vorstand bekannt. Leider konnte bis zum GV-Termin kein Ersatz gefunden werden. Somit setzt sich der Vorstand aus René Nussbaum (Präsident), Beatrice Pfister (Finanzen), Daniela Rüegger (Sekretariat), Vreni Kunz (Technische Kommission), Tanja Schärer-Bär (Technische Kommission) und Nadine Hofer (Bindeglied Jugendsport) zusammen. René Nussbaum als Präsident sowie Beatrice Pfister als Kassierin wurden für ein weiteres Jahr bestätigt. Tanja Schärer Bär und Vreni Kunz sind erneut für die Technische Leitung des Vereins zuständig. Katherine Barnetta tritt als Hauptleiterin der Geräteturnerinnen zurück, die Nachfolge übernimmt Nadine Hofer. Reto Müller stellt sein Amt als Gemeindesaalabwart nach langen Jahren zur Verfügung, als Nachfolger konnte Heinz Rüegger gewonnen werden.

 

Finanzen
Die Jahresrechnung 2019 schliesst mit einem Verlust ab, aber besser als erwartet. Die Jahresbeiträge und die Entschädigungen an die Leiterinnen und Leiter bleiben gleich. Der Voranschlag für 2020 sieht dank Sparmassnahmen und Turnervorstellung eine schwarze Null vor. Das Budget 2020 wurde genehmigt. Um mehr Einnahmen generieren zu können, wird beschlossen, am Heitere Open Air den angebotenen Helferdienst anzunehmen. Der Verein nimmt auch an der Roga teil und mietet sich im Stand von Christian Müller ein.

 

Jahresprogramm
Auch in diesem Jahr bietet der Verein ein umfangreiches Tätigkeitsprogramm an: Als Höhepunkt winkt die Turnervorstellung vom 28. und 29. Februar. Auch „der schnällscht Rothrister, Auffahrtsbummel, Kreisturnfest in Zofingen und viele andere Programmpunkte stehen zur Verfügung. Das Indiaca-Turnier am 29. November hat seinen festen Platz im Jahresprogramm.

 

Vision 2025
Weil Tanja Schärer-Bär krank war referierte Andreas Barrer über die Pläne und Ziele der Vision 2025.

 

Ehrungen
Verschiedene Turnerinnen und Turner durften für viele Jahre Vereinszugehörigkeit geehrt werden: So Vreni Kunz für 40 Jahre und Bethly Buser sogar für 75 Jahre. Katherine Barnetta für ihre 25-jährige Tätigkeit als GETU - Leiterin. Der Höhepunkt der Ehrungen war aber die Ernennung von Andreas Barrer und Reto Müller zu neuen Ehrenmitgliedern. Andreas Barrer gehörte während langer Zeit dem Vorstand an, ist nach wie vor zuständig für die Betreuung der Homepage, hat bei vielen Anlässen im OK mitgearbeitet, Reto Müller war ebenso ein „fast überall einsatzbarer Mann“ seit ein paar Jahren als Gemeindesaalabwart, Obmann und Oberturner der Männerriege, Bauchef bei verschiedenen Anlässen, usw. Mit einem langen Applaus dankte die Versammlung den beiden neuen Ehrenmitgliedern für ihre Vereinstreue.

 

 

Foto: Hansruedi Wülser
Bericht: Ueli Tanner

Archiv

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.