Aktivitäten

Logo

41. DE SCHNÄLLSCHT ROTHRISTER

Liebe Eltern, liebe Kinder

Seit 41 Jahren wird bereits > de schnällscht Rothrister <. durchgeführt.

Beim Sprint über 50m oder 60m werden in jeder Kategorie jeweils die 3 schnellsten Mädchen und Knaben mit einer speziellen Glasmedaille ausgezeichnet.
Da in den letzten Jahren in den ältesten zwei Kategorien fast keine Teilnehmer mehr am Start waren, werden die Jahrgänge 2007 – 2011 alle über 60m sprinten.
Jeweils das zeitschnellste Mädchen resp. der zeitschnellste Junge wird als schnällschte/r Rothrister/in ausgezeichnet.

Der SATUS ROTHRIST wünscht allen schnelle Beine

 
 
 
Programmablauf
09.30 - 10.00 h     Startnummernausgabe  Jg. 2007 - 2011 vor dem Pega
10.30 h   Start 60m  Jg. 2007 - 2011
 ca. 12.00 h    Rangverlesen  
       
Pfüderirennen ab Jg. 2017 vor Rangverlesen ca. um 15.30 Uhr
alle Pfüderi erhalten ein Getränk      
       
 12.00 - 12.45 h   Startnummernausgabe  Jg. 2012 - 2016 vor dem Pega
 13.00 h   Start 50m  Jg. 2012 - 2016
ca. 16.00 h   Rangverlesen  
 
 

Bestimmungen

- Teilnahmeberechtigte sind Mädchen/Knaben der Jahrgänge 2007 - 2016 die in Rothrist wohnhaft sind
- Nagelschuhe sind nicht erlaubt
- Allen Teilnehmer/innen wird von der Firma Rivella AG ein Getränk offeriert
- Der Anlass findet bei jeder Witterung statt
- Versicherung ist Sache der Teilnehmer
- Es sind keine Nachmeldungen möglich

Festwirtschaft (Getränke, Bratwurst und Hot Dog) ab 11.00 Uhr

Senden Sie dann das ausgefüllte Formular bis am 14. August an:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

 Anmeldeformular.pdf

* de schnällscht Rothrister 2022 *

logoweb

  • Registrieren

Wie in jeder Sportart war auch im Geräteturnen ein spezielles Jahr vorüber gegangen. Die Geräteriege hatte nach der Turnervorstellung grosse Ziele, die leider alle verschoben werden mussten. Die letzte Hoffnung blieb bestehen und der Satus Rothrist konnte mit zwei anderen Satus Vereinen in Gränichen die Verbandsmeisterschaft durchführen. Mit strengem Schutzkonzept wurde der Wettkampf aus Sicht der Riege ein voller Erfolg. In jeder Kategorie wurde mindestens eine Medaille gewonnen. Wie in jeder Verbandsmeisterschaft wurde ein Gerätefinal durchgeführt. In diesem Jahr war der Sprung an der Reihe. Auch hier hat sich aus jeder Gruppe mindestens eine Turnerin qualifiziert.

 

Ausschnitt aus der Rangliste:

Kategorie 1: 2. Sofia Korenova, 3. Aylin Hauri
Kategorie 2: 1. Martina Korenova, Auszeichnungen: Leona Pepshi, Leona Beqiraj, Rina Karakushi
Knaben: 1. Louis Tschamper
Kategorie 3: 3. Philomena Hostettler
Knaben: 1. Elijah Burri
Kategorie 4: 1. Séverine Tschamper
Kategorie 5: 1. Aline Kurt, 3. Luana Hürlimann
Kategorie Damen: 1. Nadine Hofer

 

Gerätefinals
K1/K2
2. Gaya Bartuca, 3. Sanya Ott, 6. Martina Korenova
K3/K4
2. Séverine Tschamper
K5/K6/K7/KD
1. Aline Kurt, 2. Nadine Hofer, 5. Luana Hürlimann

 

weitere Bilder

 

Fotos und Bericht: Nadine Hofer

Archiv

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.