Aktivitäten

Einladung zum SATUS Activity Day 2023

Liebe SATUS-Familie
Liebe Sportlerinnen und Sportler von STV-Vereinen

Nach dem letzten SATUS-Sportfest 2017 in Köniz hörte man immer wieder den Wunsch, dass sich die SATUS-Familie wieder einmal zu einem sportlichen und geselligen Anlass treffen sollte.
Die Organisation eines zwei- bis dreitägigen Sportfestes ist eine Herkules-Aufgabe und es ist fast unmöglich, dass ein oder mehrere Vereine diese Aufgabe übernehmen können. Die Idee reifte, dass sich die Sportlerinnen von jung bis alt an einem Tag zum sportlichen Wettkampf treffen könnten.
Mit der Pandemie musste diese Idee immer wieder verschoben werden. Doch nun ist es soweit. Am 30. April 2023 empfängt der SATUS Rothrist, unterstützt durch SATUS Schweiz und den SATUS- Sportzirkel Sportlerinnen und Sportler zu verschiedenen Wettkämpfen und Spielturnieren. Das Programm ist so gestaltet, dass alle mitmachen können.

link zur Ausschreibung und weiteren Informationen

* SATUS Activity Day 2023 *

logoweb

  • Registrieren

Erster Wettkampf, die Basis ist geschaffen

 

Seit Wochen wurde dieser Tag sehnlichst erwartet. Der erste Wettkampf seit über einem Jahr. Für einige jungen ORO-Turner war es der erste Wettkampf überhaupt.
Die neue Wettkampfsaison wurde mit den Mittelländischen Nachwuchsmeisterschaften in Wiedlisbach eröffnet.

 

Eine Dreifachhalle, ausgerüstet mit Geräten, Kampfrichtertische und Speakeranlage. Nur etwas fehlte: die Bestuhlung für die Zuschauer. Dieser Wettkampf wurde ohne Publikum durchgeführt. Umso ruhiger war die Atmosphäre in der Halle. Was auch ein Vorteil für die jungen Turner sein kann. Und dennoch fehlte die Geräuschkulisse, wenn ein Kunstturner seine Übung am jeweiligen Gerät beendet hat.


Von der Kunstturnriege SATUS ORO (Oftringen, Rothrist, Oberentfelden) waren acht Jünglinge am Start. Die kleinsten eröffneten am Samstag, 17. April 2021 ihre persönliche Wettkampfkarriere. Das dies für Roméo Sorbara, Manuel Widmer, Liano Giorgi und Joel Walther der erste Wettkampf überhaupt war zeigte sich in der spürbaren Anspannung und Nervosität. Ja auch die Trainer waren gespannt. Es ging darum die Standortbestimmung, nach einem Jahr ohne Wettkämpfe, wieder zu finden und zu festigen. Diese Anspannung legte sich beim Beginn des Wettkampfes rasch wieder. Die Oroianer zeigten das Gelernte dem Kampfgericht und waren auf Anhieb im Wettkampfmodus. Mit Stolz meldeten sie die Übungen an und turnten die Elemente zum Teil mit Bravour, aber auch mit Unsicherheiten und Fehlerchen. Nichts desto Trotz wurde an diesem Tag die Basis, für den Aufbau der Turnfähigkeit, geschaffen.
Weitere vier Jungs aus der Riege ORO stiegen im Programm 1 ins Wettkampfgeschehen ein. Mit gut ausgeführten Übungen konnten sich Elia Palomba und Nico Giorgi in die Auszeichnungsränge einreihen. Gabriel Spiewok und Ben Görner sammelten in der Kategorie wertvolle Wettkampferfahrungen. Unter stillem Applaus aus dem Livestream traten die Kunstturner des SATUS ORO vom ersten Wettkampftag ab.

 

Fotos und Bericht: Charly Zimmerli

 

Archiv

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.