Aktivitäten

 

 

* Turnervorstellung 2022 *

logoweb

  • Registrieren

Der Satus Oberentfelden hat sich für den Einstieg in die Sommerferien einen tollen Spielnachmittag ausgedacht. Man trat in Spielen Unihockey, Völkerball, Kubb, Hindernislauf und Tic Tac Toe gegen eine jeweilige Gruppe aus sechs Personen an. Klar, dass auch hier ein Gruppe Satüsler plus einen eingekauften Freund bei diesem Spass teilnahmen. Vorgängig haben wir uns als das Team „Los Puerros“ (auf Deutsch der Lauch) angemeldet.

Um 13.00 Uhr begann die Olympiade. Schön zu wissen, dass auch wunderbares Wetter organisiert wurde. Gemäss Spielplan war unsere erste Herausforderung Kubb. Nach einigen Versuchen haben wir endlich alle gegnerischen Bauern vom Feld getroffen und konnten uns dem König wenden. Den König darf man nur rückwärts und unten zwischen den Beinen durch treffen. Zum Glück hatten wir echte Talente mit dabei! Mit diesem Spiel haben wir unsere ersten 3 Siegespunkte geholt! Auch im zweiten Spiel Tic Tac Toe (natürlich die sportliche Variante) konnten wir unsere Siegesserie weiterführen. Als nächstes war Völkerball auf dem Programm. Hier zeigten beide Mannschaften keine Gnade und die Spieler wurden nur so vom Feld weggefegt. Mit viel Geschicklichkeit und Ausweichmanövern haben wir auch dieses Spiel gewonnen. Danach gab es eine Pause von 20 Minuten. Die Trinkflaschen wurden wieder aufgefüllt. Das vierte Spiel war der Hindernislauf. Durch einen kurzen Slalom durch musste mal 3 Bälle in den Kasten treffen, bevor man die Bälle in den nächsten Reifen transportieren konnte. Hier war auch das Glück oder wohl eher Können auf unserer Seite und wir konnten den 4. Sieg für uns einsacken. Danach kam das anstrengendste Spiel Unihockey an die Reihe. 10 Minuten à immer 3 Feldspieler, davon immer mindestens eine Frau auf dem Feld, mussten durchhalten. Die Torhüter waren je eine geschnitzte Holzwand als Ente davor platziert. Das Tor war nicht einfach zu treffen.
Danach begann es wieder von vorne. Jedes Spiel wurde zweimal gespielt. Die Spielzeit betrug jeweils 10 Minuten, ausser beim Hindernislauf und Tic Tac Toe. Beim Letzteren wurde auf 3 Punkte gespielt.
Am Ende des Tages wurden die Punkte ausgewertet und es gab Punktegleichstand. Natürlich gibt es bei einer Olympiade nur einen Sieger und es wurde ein Stechen ausgetragen. Im Tic Tac Toe mussten sich die Punktegleichen nochmals messen. Der erste Änte-Olympiade nennt sich: Los Puerros! Der Preis war ein selbst gebrannter Kirschschnaps, den wir sicherlich einmal gemeinsam geniessen werden. Vielen Dank an den Satus Oberentfelden für die Organisation, es hat uns wirklich Spass gemacht und wir hatten einen riesen Plausch zusammen. An meine Gruppe: Es war mir eine Ehre euer El Capitano zu sein.

 

weitere Bilder

 

Foto und Bericht: Nadine Hofer

Archiv

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.