Aktivitäten
2. Rothrister Indiaca-Plauschturnier
 
 
Datum: Sonntag, 9. Dezember 2018
  9.00 - ca. 15.00 Uhr Spielbetrieb
Austragungsort:         Sporthalle Breiten, Rothrist
Organisator: SATUS Rothrist
Kategorien: Mixed offen / Herren offen (wird nach Anmeldung unterteilt)
Startgeld: Fr. 50.-- pro Team (Das Startgeld wird am Turnier bezahlt)
Anmeldungen an: Thomas Wülser, E-mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  Anmeldeschluss: 15. November 2018 / Verspätete Anmeldungen können nicht mehr berücksichtigt werden
Weitere Infos: Spielplan und letzte Infos erhält der verantwortliche Leiter 10 Tage vor dem Indiaca-Plauschturnier

 

Spielregeln:   Indiaca - Plauschturnier

- Der genaue Spielmodus und die Spieldauer richten sich nach der Anzahl der angemeldeten Mannschaften.
- Für beide Kategorien wird eine getrennte Rangliste erstellt.
- Gespielt wird auf dem Normalfeld mit 5 Spieler pro Team.
- In der Kat. Mixed müssen immer mind. 2 Frauen pro Team auf dem Feld sein. (Damenmannschaften sind bei der Mix-Kategorie integriert)
- Anspiel hat immer die erstgenannte Mannschaft.
- Bei unentschiedenem Spielstand erhalten beide Mannschaften 1 Punkt.
- Bei Spielende wird nicht weiter gespielt.
- Bei Punktegleichheit entscheidet: 1. die bessere Punktedifferenz aller Spiele 2. die direkte Begegnung
- Begeht die aufschlagende Mannschaft einen Fehler, wechselt der Aufschlag zum Gegner und dessen Spieler wechseln im Uhrzeigersinn ihre Position um einen Platz.
- Der Aufschlag erfolgt von ausserhalb des Spielfeldes. Der Spieler darf nach erfolgtem  Aufschlag sofort ins Spielfeld eintreten. Die direkte Rückgabe des Anschlages muss steigende Flugbahn haben! 
- Das Indiaca darf das Netz während des Spieles beim Überqueren berühren.  Ausnahme: Beim Aufschlag!
- Jede Mannschaft darf das Indiaca höchstes 3 Mal berühren, um das Indiaca über das Netz ins gegnerische Feld zurückzuspielen.
- Ein Spieler darf das Indiaca nicht zweimal hintereinander berühren, ausser nach einem Block am Netz.
- Das Indiaca darf mit der Hand oder mit dem Unterarm (bis Ellenbogen) berührt werden. Andere Körperkontakte gelten als Fehler.
- Der Kontakt eines Spieles mit dem Netz ist ein Fehler.
- Die Mittellinie darf nicht übertreten werden.
- Spielleitung: Jede Mannschaft stellt einen Schiedsrichter sowie einen Schreiber. Wir spielen FAIR PLAY und verzichten auf Linienrichter.
- Die Teilnehmenden sind für eventuelle Unfälle oder Diebstähle selbst verantwortlich. Jede Haftung diesbezüglich wird vom Veranstalter abgelehnt.

 
* Indiaca-Plauschturnier*

logoweb

  • Registrieren

Dieses Jahr nahmen 2 Leichtathletik Mannschaften am Netzball – Turnier in Lostorf teil. 11 Mannschaften spielten um den Turniersieg und da die meisten Mannschaften dieses Spiel Wettkampfmässig betreiben hatten unser beiden Mannschaften einen schweren stand. Trotzdem waren die Spiele sehr spannend und es wurde um jeden Punkt gekämpft, oft fehlten nur wenige Punkte zu Sieg. Dem Spass und der Freude am Spiel tat dies jedoch keinen Abbruch und so freute man sich doppelte über die Ränge 4 und 9.
Glück muss man haben, Nico Zimmerli wurde unter allen Telnehmenden ausgelost und erhielt ein Gratis Eintritt mit Carfahrt in den Europa Park, Rust!

 

Foto und Bericht: Bruno Barnetta

Anlässlich der Sportkonferenz der Sportregion Nordwest-Zentralschweiz in Lostorf wurden die Verbandsmeister in der Leichtathletik geehrt. Barbara Iseli Sportchefin NWZS ehrte die Athleten für ihre guten Leistungen und übergab allen ein Präsent.

 

Mit Sandro Freda, Kaira Volken, Angela Freda, Daivid Landeka und Silas Zimmerli wurden gleich 5 Rothrister Leichathleten ausgezeichnet.

 

Wir gratulieren den jungen Athleten für ihre Leistungen und wünschen ihnen ein unfallfreies Wintertraining.

 

Bericht: Bruno Barnetta
Foto: Satus Schweiz

Das SATUS LA Kader stellt einen Pool der besten SATUS Athlet/innen dar, aus welchen die Selektion zur Teilnahme an den CSIT World Sport Games erfolgt. Ziel ist es, die Spitze der SATUS Athleten/innen langfristig zu einem Team zu formen und an den CSIT WSG Medaillenplätze zu erkämpfen.
Das SATUS LA Kader wird jeweils im Oktober gebildet aufgrund des nationalen Leistungsvergleiches. Die Aufnahme in das Satus LA Kader wird den besten SATUS Athlet/innen jeder Disziplin ermöglicht.

Ziel Letzigrund erreicht…..

Bei idealem Wetter fand in Langenthal der Saisonhöhepunkt des Nachwuchsprojekt Mille Gruyére statt. 340 Läufer und Läuferinnen konnten sich qualifizieren, darunter auch mit Liel und Simei Wipf unsere beiden Spitzenläuferinnen.

Archiv

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok