Aktivitäten
 
           
 
 

AUSSCHREIBUNG JUGENDSPORTTAG SATUS Schweiz

1. Juni 2019 und 2. Juni 2019

ORGANISATOR: SATUS Rothrist und JUKO NWZS

Ohne die vielen freiwilligen Helferinnen und Helfer wäre ist möglich, einen solchen Anlass durchzuführen.

Vielen, vielen DANK für euren Einsatz !!!
Einen speziellen Dank geht an den Italienischen Elternverein, der die vorzügliche Pasta zubereitet hat.

Für das OK
Andi Barrer

Gesamtrangliste 2019.pdf

Bilder GETU Samstag

Bilder Jugendsporttag Sonntag

Fundgegenstände
Am Jugendsporttag vom vergangenen Wochenende sind viele Gegenstände auf der Breiten Sportanlagen liegen geblieben. Falls irgendjemand irgendwas vermisst, bitte bei Katherine Barnetta melden. Tel. 062 794 35 02
Bei Postversand wird das Porto verrechnet.
Nach 14 Tagen werden sämtliche Fundgegenstände entsorgt.

 

deschnllschtRothrister logo

 
 
Ohne die vielen freiwilligen Helferinnen und Helfer wäre ist möglich, einen solchen Anlass durchzuführen.
Vielen, vielen DANK für euren Einsatz !!!

Für das OK
Andi Barrer
* Jugendsporttag 2019 / de schnällscht Rothrister *

logoweb

  • Registrieren

3 x Gold und 1 x Bronze

Nach der Daten-Kollision im letzten Jahr nahmen dieses Jahr 6 Läufer/innen am Kreisgeländelauf in Reitnau statt. Bei winterlichen Verhältnissen durfte sich die kleine Gruppe beim Rangverlesen über vier Podestplätze freuen.

Fiona Heinrich unsere Jüngste lief über 1,1 km und belegte im grossen Feld von 38 Kat. C Schülerinnen den sehr guten 7. Rang.
Pech dagegen hatte Yanick Wiederkehr der bereits beim Start in einen Sturz verwickelt wurde und sich somit als letzter Läufer auf die Strecke machen konnte.. Die Motivation war natürlich im Keller und die verlorene Zeit konnte er auf der kurzen Strecke bis ins Ziel nicht mehr gut machen.

Bei den Schüler B über 2,2 km. überraschte Miro Wullschleger alle. Gleich vom Start aus lief er in der Spitzengruppe mutig mit und konnte bis ins Ziel das Tempo mitlaufen. Der 3. Rang war die Belohnung für seinen grossen Einsatz.
Gold, Gold und noch einmal Gold war die Bilanz der Familie Wipf. Die jüngste der Familie Wipf zeigte gleich vom Start weg mit einem Steigerungslauf dass der Sieg nur über sie gehen wird. Mit 36 Sekunden Vorsprung wurde sie überlegene Siegerin in der Kat. Schülerinnen A über 2,2 km.
In der Kat. Mädchen B konnte Simei die gleichaltrigen Knaben mächtig ärgern mit einer Zeit von 7.52,05 über 2,2 km. lief sie alle in Grund und Boden und am Ziel waren es fast 10 Sekunden auf den schnellsten Knaben und 1,23 Minuten auf die zweite Läuferin. Das hat richtig Spass gemacht war der Kommentar von Simei am Zeil.
Die Laufstrecke wurde länger und die Damen durften 7,5 km unter die Füsse nehmen. Den Lauf gut einteilen war die Devise von Sarah und die sollte sich bewähren, denn die drei Runden waren anspruchvoll und die nassen und zum teil morastigen Waldwege machten das Laufen auch nicht einfacher. Nach dem Zieleinlauf der ersten zwei Männer lief bereits Sarah durchs Ziel mit über 4 Minuten Vorsprung auf die nächste Läuferin.

Somit ging ein erfolgreicher Kreisgeländelauf für die Rothrister zu Ende, danke für euren Einsatz es hat Spass gemacht. Dem Organisator STV Reitnau ein Dankeschön für die gute Organisation.

 

 weitere Bilder

 

Fotos und Bericht: Bruno Barnetta

Archiv

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok