Aktivitäten

logoweb

  • Registrieren

Ein grosses Dankeschön an alle
Ein Verein lebt von seinen Mitgliedern. Es sind diese Chrampferinnen und Chrampfer die an Vereinsanlässen mehr oder weniger freiwillig diverse Aufgaben übernehmen. Zusammen gezählt hat diese Stunden niemand, aber Du kannst dir sicher vorstellen, dass es tausende, die im Satus Rothrist im Verlaufe des Jahres zusammenkommen. An diesem Wochenende waren über 100 Vereinsmitglieder am Jugendsporttag im Einsatz. Das OK sagt einfach Danke für eure Mithilfe, denn ohne Euch könnte so ein Anlass nicht durchgeführt werden. Speziell danken möchte ich auch den über 20 Eltern von Jugendsport Kindern, die uns in vielen Sparten unterstützt haben. Und ein sehr grosses Dankeschön geht auch an den Italiener Verein Rothrist, der uns mit ihrer feinen Pasta kulinarisch verwöhnt haben. Zum Schluss möchte ich auch dem OK danken für die gute Zusammenarbeit unser Lohn war dass viele zufriedene und glückliche Kinder nach dem Rangverlesen die Heimreise antreten konnten.

Bruno Barnetta
OK Ressort Personal

 

Foto: HR Wülser


Text: 15 x Gold, 10 x Silber, 6 x Bronze, 19 Auszeichnungen und 8 Mannschaftssiege wären ohne euren Einsatz nicht möglich gewesen.

 

Wir sind fleissig am Üben fürs ETF!

Frei nach dem Motto: «dabei sein ist alles» bereiten wir uns gewissenhaft fürs ETF vor. Die STV Abläufe sind uns noch etwas fremd aber mit guter Vorbereitung und viel lesen klappt das.

Unsere Einsätze:
- Einzelwettkampf: Freitag 14.06.2019
- Indiaca: Samstag 15.06.2019
- Vereinswettkampf: 20.06.2019
- Leichtathletik Team (LMM): Freitag 21.06.2019

Anfeuern ist erwünscht. Drückt unseren Athletinnen die Daumen, Wir freuen uns schon aufs ETF!

Anbei einige Impressionen unseres letzten Trainings.

     
   
         

 

 

Fotos und Bericht: Corinne Bühler

Nach einer Turnstunde im März wurde die Gulaschsuppe bei Vreni zu Hause degustiert und für gut befunden. Am selben Abend wurde die Organisatorin bestimmt und auch gleich festgehalten wer, was, wo, wann! Für die Einladung wurde festgehalten, dass alles Geschirr (Glas, Teller, Besteck, Kaffeetasse) von zu Hause mitgebracht werden muss! Wie in alten Zeiten!

Am Auffahrtsdonnerstag Ende Mai hatte es der Wettergott gut gemeint mit den Frauenriegelerinnen. Obwohl es am frühen Morgen noch eher nach Herbstwetter (Nebel!) aussah, schien danach die Sonne und man konnte bei angenehmen Temperaturen draussen sitzen. Um halb elf kamen die ersten Männerriegeler und kurz darauf auch die Wanderer, welche von Rothrist her zu Fuss ins Waldhaus Riken unterwegs waren. Mit einem kleinen Apéro wurden alle herzlich empfangen.

Schon bald war es Zeit, die Gulaschsuppe die über dem Feuer dampfte, zu essen. Auch die Brätlistelle war bereit und die ersten Würste und Steaks wurden auf dem Grill verteilt.Für den Nachmittag waren Spiele und ein Quiz organisiert und die beiden Geburtstagkinder, einmal 20 Jahre (Sara) und einmal „etwas älter“ (Hansruedi), wurden mit Kuchen, Kerzen und einem „Happy Birthday“ überrascht.

Es hat mich sehr gefreut, dass so viele Mitglieder, aber auch Ehemalige und Angehörige, am Auffahrtsbummel teilnahmen. Es ist immer wieder ein schöner Anlass, wo man Satüsler aus anderen Riegen trifft, die man sonst höchsten an der GV sieht.

 

weitere Bilder

 

Bericht: Yvonne Meier
Fotos: Hansruedi Wülser

Uiuiuiuiui verteidigt den Sieg am Indiaca-Plauschturnier in Obergerlafingen

 

Um 11.00 Uhr versammelte sich eine kleine Truppe Satüsler in der Turnhalle in Obergerlafingen. Um halb 12 begannen die ersten Spiele auf zwei Spielfeldern. Unser Team begann mit dem Turnier am Mittag. Voll motiviert spielten wir unsere Spielzüge und gewannen die erste Partie. Durch die langen Pausen zu den jeweiligen eigenen Spielen, gingen wir bereits unsere verdiente Portion Pasta mit Salat abholen.

Archiv

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok