Aktivitäten

logoweb

  • Registrieren

Bald ist es so weit. am 19. April um 04.00 Uhr starten wir zu unserem traditionellen LA-Trainigslager in Six-Four-les-Plages Die Athleten werden dort perfekte Trainings-bedingungen vorfinden, steht uns doch ein Leichtathletik Stadion für uns ganz alleine zur Verfügung! Auch am wunderschönen Sandstrand werden Trainings-einheiten durchgeführt, die nach Erfahrungen der letzten Lager aber ganz gehörig in die > Wädli < fahren werden. Und sollten die Athleten am Abend zu wenig müde sein können in den Kieferwälder rund ums Camp noch überflüssige Kräfte mit einem zusätzlichen Lauftraining abgebaut werden!
Die drei Küchen-Teams unter der Leitung von Katherine werden mit ihren Kochkünsten viel dazu beitragen, dass auch von dieser Seite einem perfekten Trainingslager nichts im Wege steht.

 

Ein Dank geht von dieser Stelle an den Regionalverband NWZS für ihre grosszügige finanzielle Unterstützung.

 

Teilnehmer:  
Trainer: Bruno Barnetta
Küche: Katherine Barnetta
Athleten: Silas Zimmerli, Sacha Joss, Nico Zimmermann, Miro Wullschleger,
  Florian Steffen, Dias Zaira,Hannah Zimmermann, Vanessa Wüthrich,
  Leijla Puric Kaira Volken

 

Das Trainingslager ist keine Plauschwoche, das werden die Athleten bereits am ersten Tag zu spüren bekommen. Siehe Trainingsplan und Lagerregeln……

 

 Lagerregeln und sonstige Hinweise.pdf

 

Foto und Bericht: Bruno Barnetta

Von der Basis bis zur Königsklasse – auf die ORO-Turner ist Verlass.

Während sich der Nachwuchs dem Kampfgericht in der Turnhalle in Laufenburg stellt, turnt die Elite um wichtige Rangierungen am internationalen Turnier in Berlin. Die Jungen Turner der Kunstturnerriege SATUS ORO (Oberentfelden, Rothrist, Oftringen) zeigten ihr Können am sogenannten Rhytalcup. Ein anderer Turner der ORO-Riege nahm den Weg nach Berlin, um am Junior Team Cup mit der Mannschaft teil zunehmen. Dieser Anlass gilt als der wichtigste Wettkampf der Junioren um ihre Form zu testen. Dass da die Nervosität bei den Nachwuchsturnern sowie bei den Eliteturnern steigt ist verständlich.

3 x Gold und 1 x Bronze

Nach der Daten-Kollision im letzten Jahr nahmen dieses Jahr 6 Läufer/innen am Kreisgeländelauf in Reitnau statt. Bei winterlichen Verhältnissen durfte sich die kleine Gruppe beim Rangverlesen über vier Podestplätze freuen.

Fiona Heinrich unsere Jüngste lief über 1,1 km und belegte im grossen Feld von 38 Kat. C Schülerinnen den sehr guten 7. Rang.
Pech dagegen hatte Yanick Wiederkehr der bereits beim Start in einen Sturz verwickelt wurde und sich somit als letzter Läufer auf die Strecke machen konnte.. Die Motivation war natürlich im Keller und die verlorene Zeit konnte er auf der kurzen Strecke bis ins Ziel nicht mehr gut machen.

Am Sonntag, 24. März 2019, fand in Lostorf die Netzball-Wintermeisterschafts-Rückrunde statt.
Wir spielten motiviert und mit viel Elan und kämpften um jeden Punkt. Nach guten Phasen schlichen sich immer wieder Fehler ein und wir schlugen uns mit unserer „Übermotivation“! Ein paar Sätze vielen dann auch wirklich knapp aus, aber leider meistens zu unseren Ungunsten. Am Schluss landeten wir auf dem 5. Platz.
Trotz allem hatten wir viel Spass und mit unseren „neuen“ Schiris, Daniela und Katrin, sind wir ein tolles Team.

 

Bericht: Rebecca Schaerer

Archiv

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok