Aktivitäten

logoweb

  • Registrieren

Kurz vor den Europameisterschaften wurde Noe Seifert ins EM-Kader aufgenommen, nachdem sich ein Turner verletzt hatte. Zum ersten Mal startet Noe Seifert in der Elite der Kunstturner an einem Grossanlass. Mit einem guten Rang in der Mannschaftswertung ist die Premiere gelungen.

Da Noe als Ersatzturner für die Europameisterschaften in Glasgow eingeplant war, konnte er die gesamte Wettkampfvorbereitungen mit dem Nationalkader absolvieren. Einige Wochen vor der Europameisterschaft wurde er ins EM-Kader selektioniert und war somit ein fester Bestandteil in der Mannschaft. Seifert turnte in der Qualifikation drei Geräte. Im Teamfinal startete er am Pferdpauschen, an den Ringen sowie am Boden. Neben seinem turnerischen Talent ist Noe auch im mentalen Bereich sehr stark. Durch diese Kombination zeigte er solide und ausgeturnte Übungen. Die Mannschaftsleistung bestätigten die Jungs mit dem sensationellen fünften Rang.

 

Für diese Top-Rangierung wurden die Aargauer Turnerinnen und Turner am Freitag, 24. August 2018 im Turnzentrum in Niederlenz empfangen. Auch die Kunstturner-Riege SATUS ORO war mit einer kleinen Delegation vertreten und überbrachte die Gratulationen persönlich.
Noe konnte an den Europameisterschaften wichtige Erfahrungen und Erlebnisse sammeln.

 

Die ORO-Kunstturnen dankt Noe, dass wir diese Erlebnisse mit ihm teilen dürfen.

 

Foto und Bericht: Charly Zimmerli

Archiv

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok