Aktivitäten
 
           
 
 

AUSSCHREIBUNG JUGENDSPORTTAG SATUS Schweiz

1. Juni 2019 und 2. Juni 2019

ORGANISATOR: SATUS Rothrist und JUKO NWZS

 

Geschätzte Vereinsverantwortliche
Liebe Leiterinnen und Leiter

Ich freue mich, euch zum alljährlichen Jugendsporttag am 01.06.2019 und 02.06.2019 in Rothrist einzuladen.
Ihr erhaltet, wie gewohnt, die Wettkampfausschreibung zusammen mit den verschiedenen Anmeldeformularen und den Wettkampfbestimmungen. Das OK, sowie die JUKO NWZS, ist bemüht für alle Wettkämpfe optimale Bedingungen zu schaffen.
Ihr helft uns, indem ihr den Anmeldetermin vom 31. März 2019 unbedingt einhaltet, somit können wir das Wettkampfprogramm rechtzeitig verschicken. Anmeldungen, die nach dem Anmeldetermin eintreffen, können nicht mehr berücksichtigt werden. Der diesjährige Jugendsporttag findet mit einem LA-Wettkampf und einem GETU-Wettkampf statt.

 

Der SATUS Rothrist und die JUKO NWZS freuen sich, wenn jeder Verein mit allen sportbegeisterten Kindern teilnimmt.

 

Sportliche Grüsse

JUKO NWZS                       OK Jugitag Satus Rothrist
Annick Lüscher                 Bruno Barnetta

 

Ausschreibung Jugendsporttag 2019 Rothrist.pdf

Reglemente Spiele.pdf

Weisungen Fitness.pdf

 

deschnllschtRothrister logo

 
 
 
Samstag, 01. Juni 2019
Anmeldeschluss Montag, 20. Mai 2019
 
Anmeldung
Durch den/die Klassenlehrer/in via Anmeldeformular oder unter www.satus-rothrist.ch
 
Wettkampfreglement und Weisung 2019
 
Teilnahmeberechtigt sind Mädchen/Knaben der Jahrgänge 2004 - 2013,
die in Rothrist wohnhaft sind.
Nagelschuhe sind keine erlaubt
 
Programmablauf
12.00 - 13.00 h     Startnummernausgabe im Foyer Gemeindesaal
    Keine Nachmeldungen mehr möglich
     
ab 14.00 h   80m     2004 - 2005
    60m     2006 - 2009
     
    Pfüderirennen ab Jahrgang 2014
     
    50m    2010 - 2013
     
    Finalläufe 2004 - 2009 über 80m / 60 m
    um de schnällscht Rothrister
    Pro Jahrgang je die 4 schnellsten Mädchen und
    Knaben aus den Vorläufen.
     
ca. 17.30 h   Rangverlesen
 
Festwirtschaft: ab ca. 12.00h offen
 
Kantonalfinal: Je die ersten zwei Mädchen/Knaben der Jahrgänge 2004 - 2011 qualifizieren sich für den Kantonalen Sprint Final vom 24. August 2019 in Windisch.
 
Rangliste ist ab Montag unter www.satus-rothrist.ch abrufbar.
 
Pfüderisprint
Teilnahmeberechtigt sind alle Mädchen und Knaben der Jahrgänge 2014 und jünger. Mädchen und Knaben starten getrennt. Alle Teilnehmer erhlaten eine kleine Verpflegung.
Für den Pfüdersprint muss man sich nicht mehr Anmelden!
Startnummern-Ausgabe zwischen 13.00 - 14.00 Uhr im Foyer beim Gemeindesaal. Die Teilnahme am Spüderisprint ist gratis.
 
Klassenpreis
Diejenige Schulklasse, die Prozentual die grösste Beteiligung nachweisen kann, erhält den Klassenpreis in Form von Fr. 150.-
Unter allen weiteren Schulklassen die mit mindestens 50% der Schüler an den Start gehen werden 2 x Fr. 100.- ausgelost.
 
Der Anlass findet bei jeder Witterung statt. Versicherung ist Sache der Teilnehmer.
 
Das kannst du gewinnen:
Einzigartige Medaille aus Glas für die schnellsten drei Läufer und Läuferinnen pro Kategorie gesponsert von der Raiffeisenbank Region Zofingen
De schnällscht Rothrister und die schnällschti Rothristerin gewinnen zudem:
- Einen Pokal gesponsert von der Raiffeisenbank Region Zofingen
- Einen Blumenstrauss gesponsetr von Blumenhaus Viola, Rothrist
 
* Jugendsporttag 2019 / de schnällscht Rothrister *

logoweb

  • Registrieren

1x Gold, 2x Silber, 1x Bronze, 2 Auszeichnung und 1 Gerätetitel 

An den SATUS Verbandsmeisterschaften im Einzelgeräteturnen durften jene Turnerinnen teilnehmen, welche sich am Herbstcup in Gränichen mit guten Resultaten qualifiziert hatten. Aus Rothrist waren es total 20 Turnerinnen die dies geschafft hatten und da die Meisterschaften in Rothrist ausgetragen wurden, durften die jungen Geräteturnerinnen mit dem Heimbonus an den Start gehen.
Der Saisonabschluss gelang fast allen Rothrister Geräteturnerinnen nach Wunsch. Um an der Spitze mitzuhalten muss an allen vier Geräten eine perfekte Übung geturnt werden. Ein kleiner Patzer oder ein Sturz an einem Gerät und ein Spitzenplatz ist schon vorbei. 

 

K1. 5 Turnerinnen starteten in dieser Kategorie. Philomena Hostettler holte sich 36.30 Punkten und landete auf dem 5. Rang, welcher noch zu den Rangierten mit Auszeichnung zählte. Für Alana Caruso, 14. 34.60 , Anja Lattmann 15. 34.45, Alina Moor 17. 34.30 und Sina Scheiber 19. 33.75 reichte es nicht ganz in die vordere Ranglistenhälfte. Noch ein wenig mehr Selbstvertrauen und bereits beim nächsten Wettkampf werden die Resultate anders aussehen. 

 

K2. 8 Turnerinnen qualifizierten sich in dieser Kategorie. Für die ganz grosse Überraschung sorgte Severine Tschamper die eine Bestnote nach der anderen erturnte und mit der hohen Note von 36.45 Punkten den 1. Rang belegte Chiara Simone verfehlte die Auszeichnung mit dem 13. Rang und 35.00 um 0,15 Punkten. Die weiteren Platzierungen: 18. Julia Vetter 34.60, 20. Alisha Plüss 34.10, 23. Sara Rampone 33.95, 24. Anastasia Asimakis, 33.85, 26. Mekdes Siegrist, 33.70 und 29. Aurora Gidodaj mit 32.50 Punkten.

 

K3. 3 Turnerinnen durften in dieser Kategorie an den Start gehen. Gut geturnt haben alle, aber ein Fehler am Reck von Nina Kirchhofer und der Traum vom Verbandstitel war ausgeträumt. Trotz der tiefen Reck Note verfehlte sie den Titel nur um 0.15 Punkten. 3. Rang Nina Kirchhofer 35.80, 6. Elena Wullschleger 34.35, 7. Zaira Dias 34.15.

 

K4. 4 Turnerinnen durften dank einem guten Qualifikationswettkampf in dieser Kategorie starten. Gleich vom ersten Gerät an entwickelte sich ein spannender Wettkampf zwischen klein und gross, denn die neue Verbandsmeisterin war nicht nur 3 Jahre älter und 2 Köpfe grösser als unsere jüngste K4 Turnerin Luana Hürlimann. Zur grossen Überraschung konnten auch Andrea Graber und Hannah Zimmermann bis zum letzten Gerät um den dritten Podestplatz mitkämpfen.
Rangliste: 2. Rang. Luana Hürlimann 36.50, 3. Andrea Graber 35.70, 5. Hannah Zimmermann 35,25, 17. Khandi Wetter 33.45.

 

Gerätefinals:
Der Höhepunkt der Verbandsmeisterschaften ist jeweils der Gerätefinal der dieses Jahr an den Ringen ausgetragen wurde, jeweils die 6 besten Turnerinnen mit den höchsten Noten aus dem Kat. 1 + 2 und Kat. 3 + 4 durften noch mal ihre Übung vorturnen.
Bei den K1+K2 Turnerinnen konnte Severine Tschamper ihre Übung sauber und ohne Fehler durchturnen und wurde mit der Tageshöchstnote von 9,75 Punkten belohnt, die zum 1. Rang reichte. Super Severine das hast du gut gemacht!

 

Im K3+K4 Gerätfinal wurde auf einem sehr hohen Niveau geturnt und dort zeigte Nina Kirchhofer mit 9,30 Punkten einmal mehr zu was sie fähig ist. Auch in diesem Gerätefinal war der Altersunterschied mit 4 Jahren enorm! Trotzdem belegte sie den guten 3. Rang.

 

Das Leiterteam gratuliert allen Turner/innen zu ihrem Wettkampf. Für das Geräteturnen ist die Wettkampfsaison nun vorbei und es wird ab sofort die neue Saison 2019 in Angriff genommen. Verschiedene Turnerinnen werden einen Kategorienwechsel vornehmen und was das bedeutet wissen alle….. Trainieren, Trainieren…..

Rangliste.pdf

weitere Bilder

 

Bericht: Bruno Barnetta
Fotos: Hansruedi Wülser

Archiv

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok