Aktivitäten
 
           
 
 

AUSSCHREIBUNG JUGENDSPORTTAG SATUS Schweiz

1. Juni 2019 und 2. Juni 2019

ORGANISATOR: SATUS Rothrist und JUKO NWZS

 

Geschätzte Vereinsverantwortliche
Liebe Leiterinnen und Leiter

Ich freue mich, euch zum alljährlichen Jugendsporttag am 01.06.2019 und 02.06.2019 in Rothrist einzuladen.
Ihr erhaltet, wie gewohnt, die Wettkampfausschreibung zusammen mit den verschiedenen Anmeldeformularen und den Wettkampfbestimmungen. Das OK, sowie die JUKO NWZS, ist bemüht für alle Wettkämpfe optimale Bedingungen zu schaffen.
Ihr helft uns, indem ihr den Anmeldetermin vom 31. März 2019 unbedingt einhaltet, somit können wir das Wettkampfprogramm rechtzeitig verschicken. Anmeldungen, die nach dem Anmeldetermin eintreffen, können nicht mehr berücksichtigt werden. Der diesjährige Jugendsporttag findet mit einem LA-Wettkampf und einem GETU-Wettkampf statt.

 

Der SATUS Rothrist und die JUKO NWZS freuen sich, wenn jeder Verein mit allen sportbegeisterten Kindern teilnimmt.

 

Sportliche Grüsse

JUKO NWZS                       OK Jugitag Satus Rothrist
Annick Lüscher                 Bruno Barnetta

 

Ausschreibung Jugendsporttag 2019 Rothrist.pdf

Reglemente Spiele.pdf

Weisungen Fitness.pdf

 

deschnllschtRothrister logo

 
 
 
Samstag, 01. Juni 2019
Anmeldeschluss Montag, 20. Mai 2019
 
Anmeldung
Durch den/die Klassenlehrer/in via Anmeldeformular oder unter www.satus-rothrist.ch
 
Wettkampfreglement und Weisung 2019
 
Teilnahmeberechtigt sind Mädchen/Knaben der Jahrgänge 2004 - 2013,
die in Rothrist wohnhaft sind.
Nagelschuhe sind keine erlaubt
 
Programmablauf
12.00 - 13.00 h     Startnummernausgabe im Foyer Gemeindesaal
    Keine Nachmeldungen mehr möglich
     
ab 14.00 h   80m     2004 - 2005
    60m     2006 - 2009
     
    Pfüderirennen ab Jahrgang 2014
     
    50m    2010 - 2013
     
    Finalläufe 2004 - 2009 über 80m / 60 m
    um de schnällscht Rothrister
    Pro Jahrgang je die 4 schnellsten Mädchen und
    Knaben aus den Vorläufen.
     
ca. 17.30 h   Rangverlesen
 
Festwirtschaft: ab ca. 12.00h offen
 
Kantonalfinal: Je die ersten zwei Mädchen/Knaben der Jahrgänge 2004 - 2011 qualifizieren sich für den Kantonalen Sprint Final vom 24. August 2019 in Windisch.
 
Rangliste ist ab Montag unter www.satus-rothrist.ch abrufbar.
 
Pfüderisprint
Teilnahmeberechtigt sind alle Mädchen und Knaben der Jahrgänge 2014 und jünger. Mädchen und Knaben starten getrennt. Alle Teilnehmer erhlaten eine kleine Verpflegung.
Für den Pfüdersprint muss man sich nicht mehr Anmelden!
Startnummern-Ausgabe zwischen 13.00 - 14.00 Uhr im Foyer beim Gemeindesaal. Die Teilnahme am Spüderisprint ist gratis.
 
Klassenpreis
Diejenige Schulklasse, die Prozentual die grösste Beteiligung nachweisen kann, erhält den Klassenpreis in Form von Fr. 150.-
Unter allen weiteren Schulklassen die mit mindestens 50% der Schüler an den Start gehen werden 2 x Fr. 100.- ausgelost.
 
Der Anlass findet bei jeder Witterung statt. Versicherung ist Sache der Teilnehmer.
 
Das kannst du gewinnen:
Einzigartige Medaille aus Glas für die schnellsten drei Läufer und Läuferinnen pro Kategorie gesponsert von der Raiffeisenbank Region Zofingen
De schnällscht Rothrister und die schnällschti Rothristerin gewinnen zudem:
- Einen Pokal gesponsert von der Raiffeisenbank Region Zofingen
- Einen Blumenstrauss gesponsetr von Blumenhaus Viola, Rothrist
 
* Jugendsporttag 2019 / de schnällscht Rothrister *

logoweb

  • Registrieren

Von der Basis bis zur Königsklasse – auf die ORO-Turner ist Verlass.

Während sich der Nachwuchs dem Kampfgericht in der Turnhalle in Laufenburg stellt, turnt die Elite um wichtige Rangierungen am internationalen Turnier in Berlin. Die Jungen Turner der Kunstturnerriege SATUS ORO (Oberentfelden, Rothrist, Oftringen) zeigten ihr Können am sogenannten Rhytalcup. Ein anderer Turner der ORO-Riege nahm den Weg nach Berlin, um am Junior Team Cup mit der Mannschaft teil zunehmen. Dieser Anlass gilt als der wichtigste Wettkampf der Junioren um ihre Form zu testen. Dass da die Nervosität bei den Nachwuchsturnern sowie bei den Eliteturnern steigt ist verständlich.

Bereits am Freitag, 5. April 2019 stand Luca Murabito in Berlin im Einsatz. Er gilt als sicherer Punktelieferant für das Schweizer Juniorenteam. Im Mehrkampf wurde er an allen sechs Geräte eingesetzt und durfte somit einen Sechskampf turnen.
Das Dreier-Team schloss den Wettkampf auf dem sensationellen 9. Rang ab. Insgesamt waren 38 Mannschaften aus aller Welt am Start.
Ebenfalls am Start waren die Jüngsten der ORO-Riege. Viel zu früh am Samstagmorgen begann der Wettkampf in der Kategorie Einführungsprogramm. In Laufenburg zeigten die Sprösslinge Nico, Ben, Nevio und Gabriel ihre Übungen den Kampfrichtern. Was ihnen auch gut gelungen ist.
Ebenfalls gut gelungen sind die Übungen von Murabito im Mehrkampf in der grossen Halle in Berlin. Luca zeigte Übungen auf Spitzenniveau und durfte sich auf dem Podest die Bronzemedaille umhängen lassen.
In Laufenburg erreichte keiner der Orianer einen Platz auf dem Podest. Trotzdem gab man sich zufrieden mit den Leistungen der Turner. Den hervorragenden fünften Rang erkämpfte sich Gabriel. Im guten vorderen Mittelfeld klassierten sich Ben, Nevio und Nico.
Unterdessen begannen in Berlin die Gerätefinals. Luca Murabito konnte sich für das Finale am Boden qualifizieren und bewies mit dem dritten Rang, dass er zur Spitze der Junioren gehört. Sicher eine Genugtuung für den Oftringer. Denn er hatte seine Bodenübung neu zusammengestellt und mit Schwierigkeitselementen ergänzt. Auch für den Sprung konnte er sich qualifizieren und holte an diesem Gerät ebenfalls eine bronzene Medaille.
In Laufenburg haben Dean und Jonathan den Wettkampf in der Kategorie Programm 1 begonnen. Für Dean war dies der erste Wettkampf in dieser Kategorie und er weiss nun wo er noch an den Übungen feilen muss. Jonathan hat auch, wie Luca, seine Übungen mit neuen Elementen ausgebaut und konnte, dank diesen Ergänzungen, auf dem fünften Platz eine Auszeichnung entgegen nehmen.

Ob in der Basis oder in der Königsklasse, im Aargau oder in Berlin, die ORO-Kunstturner haben gezeigt, dass auf sie verlass ist und sie stets das Beste geben.

Fotos und Bericht: Charly Zimmerli

Archiv

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok