Aktivitäten

logoweb

  • Registrieren

Das diesjährige Hasenturnier wartet mit verschiedenen Neuerungen auf.
Einerseits fand es nicht wie gewohnt am Gründonnerstag statt, es gibt keine Siegermannschaft und anstelle der Männerriege und der Leichtathleten spielten einige Gäste mit.

Da am Gründonnerstag die Halle wegen der Schulferien geschlossen war, konnte das Hasenturnier erst eine Woche später ausgetragen werden. In dieser Woche sind aber die Leichtathleten in Toulon (F) im Trainingslager… Damit trotzdem ein interessantes Turnier ausgetragen werden kann, wurden noch einige Gäste angefragt und eingeladen. Danke Schöberli,

Pädu, Hämpe und Dietsch.

Gespielt wurden vier Partien à 15 Minuten mit jeweils neu ausgelosten Mannschaften. Jeder Spieler erhält für das jeweils gespielte Resultat entsprechende Punkte auf sein Konto. Am Ende gewinnt derjenige mit den meisten Punkten und nicht eine Mannschaft. Vor allem für die Gäste war dieser Modus nicht immer einfach, da sie es immer mit anderen Mitspielern zu tun hatten.

Aber wie immer geht es nicht in erster Linie um Ruhm und Ehre, sondern um den Spass miteinander Unihockey zu spielen, zu rennen, zu lachen, zu schwitzen und ums zusammen sein. Der Letzt genannte Teil fand bei der Preisverleihung im Rest. Dörfli seinen Ausklang. Ebenfalls wie jedes Jahr erhält jeder Spieler einen Schoggihasen als Preis.

weitere Bilder

 

Fotos und Bericht: Andreas Barrer

Archiv

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok