Aktivitäten

Einladung zum SATUS Activity Day 2023

Liebe SATUS-Familie
Liebe Sportlerinnen und Sportler von STV-Vereinen

Nach dem letzten SATUS-Sportfest 2017 in Köniz hörte man immer wieder den Wunsch, dass sich die SATUS-Familie wieder einmal zu einem sportlichen und geselligen Anlass treffen sollte.
Die Organisation eines zwei- bis dreitägigen Sportfestes ist eine Herkules-Aufgabe und es ist fast unmöglich, dass ein oder mehrere Vereine diese Aufgabe übernehmen können. Die Idee reifte, dass sich die Sportlerinnen von jung bis alt an einem Tag zum sportlichen Wettkampf treffen könnten.
Mit der Pandemie musste diese Idee immer wieder verschoben werden. Doch nun ist es soweit. Am 30. April 2023 empfängt der SATUS Rothrist, unterstützt durch SATUS Schweiz und den SATUS- Sportzirkel Sportlerinnen und Sportler zu verschiedenen Wettkämpfen und Spielturnieren. Das Programm ist so gestaltet, dass alle mitmachen können.

link zur Ausschreibung und weiteren Informationen

* SATUS Activity Day 2023 *

logoweb

  • Registrieren

Staunen im Turnzentrum Aargau; eine Besichtigung mit den ORO-Akteuren

Elternteile und Turnfreunde der Kunstturnerriege SATUS ORO folgten am Dienstag, 13. Dezember 2022 dem Aufruf für eine Besichtigung und Führung durch das neue Turnzentrum in Lenzburg. Da die ORO-Angehörigen schon oftmals davon gelesen und gehört haben, war das Interesse entsprechend gross. Die Erwartungen wurden übertroffen.

Nach einer kurzen Begrüssung durch Peter Fischer, Hauptleiter beim Kunstturnen SATUS ORO, wurde das Wort an Fabian Käppeli, Chef Spitzensport beim Aargauer Turnverband, übergeben. Nach kurzer Einführung führte er die 16 köpfige Gruppe durch die Räumlichkeiten des neuen Turnzentrums und lieferten spannende Informationen zum Bau und Betrieb.

Zuerst war der Teil des Nassräume, Garderoben, Büro der künftigen Geschäftsstelle sowie die Technikräume von Heizung, Sanitär und Lüftung zu besichtigen. Und dann die Treppe hinauf. Dabei, durch die Baustellenbeleuchtung, noch etwas dunkel. Oben angekommen eine grosse, hell durchleuchtetete Halle. Ausgestattet mit den neusten Geräten und Matten in den Farben grau, blau, rot und weiss. Ein imposanter Anblick, welcher den Atem raubt.

Einzigartig in der Schweiz
Fabian Käppeli erklärte detailgenau die Bauablauf und Aufbau der Geräte sowie Hintergrundinformationen warum die Entscheidungen getroffen wurde, wie sie heute sind. Für die Ausstattung der Sprunggrube wurde bewusst auf Schaumstoffschnitzel verzichtet. Dies in Absprache mit dem Aargauer Turnkader. In der neuen Halle werden die Athleten mit einem luftgefüllten Luftkissen aufgefangen. Es ist die erste Anlage in der Schweiz, welche mit solchen Airbags ausgerüstet ist. 80 Prozent der Geräte stehen und sind einsatzbereit. Eine offzielle Abnahme der Ausrüster Spieth und Gymnova sind terminiert. Der Trainingsbetrieb wird Ende Februar stufenweise hochgefahren. Sodass zu Märzbeginn die neue Turnstätte mit dem vollen Betrieb, das heisst auch mit der Geschäftsstelle und Technik, gestartet werden kann.
Nach dem stündigen Rundgang war die ORO-Gruppe noch zu einem Umtrunk eingeladen und verarbeitete die gesammelten Eindrücke mit Stolz: eine solche Halle für den Turnsport und dies mitten im Aargau.

 

Fotos und Bericht: Charly Zimmerli

 

Archiv

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.