Aktivitäten

logoweb

  • Registrieren

 Unihockey, Kraftübungen, Rundlauf und etwas Tischtennis-Gitarren spielen. Was war das für eine lustige und anstrengende Turnstunde. Endlich ohne Maske, ohne Zertifikat aber mit viel Spass!

 

Foto und Bericht: Corinne Bühler

 

 

 

Nach langer Pause ging es für die Netzballerinnen des Satus Rothrist am vergangenen Sonntag dem 14. November 2021 wieder los. Zwar nicht mit dem ursprünglichen Team - da drei Spielerinnen infolge Verletzung und Krankheit ausgefallen sind. Es meldeten sich aber zwei freiwillig motivierte Damen die als Ersatz umgehend einsprangen. Marianne hatte uns um 6.45 Uhr mit Ihrem Auto eingesammelt – anschliessend fuhren wir in Richtung Eschenbach LU los. Pünktlich um 8.00 Uhr startete das Turnier und wir waren alle sehr aufgeregt und angespannt.
Nach den ersten 10 Punkten für die Gegner, standen wir wie erstarrt auf dem Spielfeld und dachten - Oh je… dies kann wohl noch heiter werden. Doch wir gaben nicht auf und kämpften bis zum Schluss unermüdlich weiter.
Wir absolvierten erfahrungsreiche 6 Spiele jedoch ohne Punktesieg – trotzdem war es ein sehr lustiger und unterhaltsamer Spieltag.
Am Ende durften wir vom Gastgeber ein schönes Präsent Körbchen für einen Risotto Abend mitnehmen und waren glücklich wieder einmal Netzball gespielt zu haben.

Der Satus Oberentfelden hat sich für den Einstieg in die Sommerferien einen tollen Spielnachmittag ausgedacht. Man trat in Spielen Unihockey, Völkerball, Kubb, Hindernislauf und Tic Tac Toe gegen eine jeweilige Gruppe aus sechs Personen an. Klar, dass auch hier ein Gruppe Satüsler plus einen eingekauften Freund bei diesem Spass teilnahmen. Vorgängig haben wir uns als das Team „Los Puerros“ (auf Deutsch der Lauch) angemeldet.

Archiv

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.