Aktivitäten

Logo

41. DE SCHNÄLLSCHT ROTHRISTER

Liebe Eltern, liebe Kinder

Seit 41 Jahren wird bereits > de schnällscht Rothrister <. durchgeführt.

Beim Sprint über 50m oder 60m werden in jeder Kategorie jeweils die 3 schnellsten Mädchen und Knaben mit einer speziellen Glasmedaille ausgezeichnet.
Da in den letzten Jahren in den ältesten zwei Kategorien fast keine Teilnehmer mehr am Start waren, werden die Jahrgänge 2007 – 2011 alle über 60m sprinten.
Jeweils das zeitschnellste Mädchen resp. der zeitschnellste Junge wird als schnällschte/r Rothrister/in ausgezeichnet.

Der SATUS ROTHRIST wünscht allen schnelle Beine

 
 
 
Programmablauf
09.30 - 10.00 h     Startnummernausgabe  Jg. 2007 - 2011 vor dem Pega
10.30 h   Start 60m  Jg. 2007 - 2011
 ca. 12.00 h    Rangverlesen  
       
Pfüderirennen ab Jg. 2017 vor Rangverlesen ca. um 15.30 Uhr
alle Pfüderi erhalten ein Getränk      
       
 12.00 - 12.45 h   Startnummernausgabe  Jg. 2012 - 2016 vor dem Pega
 13.00 h   Start 50m  Jg. 2012 - 2016
ca. 16.00 h   Rangverlesen  
 
 

Bestimmungen

- Teilnahmeberechtigte sind Mädchen/Knaben der Jahrgänge 2007 - 2016 die in Rothrist wohnhaft sind
- Nagelschuhe sind nicht erlaubt
- Allen Teilnehmer/innen wird von der Firma Rivella AG ein Getränk offeriert
- Der Anlass findet bei jeder Witterung statt
- Versicherung ist Sache der Teilnehmer
- Es sind keine Nachmeldungen möglich

Festwirtschaft (Getränke, Bratwurst und Hot Dog) ab 11.00 Uhr

Senden Sie dann das ausgefüllte Formular bis am 14. August an:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

 Anmeldeformular.pdf

* de schnällscht Rothrister 2022 *

logoweb

  • Registrieren

Gerätecup Sport Union Schweiz

Ein Stück Normalität kehrte am 3. Juli für fast 500 Turnerinnen und Turner zurück, nach einer langen Pause konnte wieder wettkampfmässig geturnt werden. Endlich wieder das Können zeigen vor Eltern und Betreuern, und sich messen mit Gleichaltrigen aus anderen Vereinen. Trotz Ferienbeginn nahmen 12 Rothrister Turnerinnen und 2 Turner am Geräteturncup der Sport Union Schweiz in Grosswangen teil. Am Ende des über siebenstündigen Wettkampftages konnte unsere Geräteriege 5 Auszeichnungen entgegennehmen.

 

Auszeichnungen:
K1: 28. Andres Naemi 35.70
K2: 7. Tschamper Louis 44.05
K3: 30. Beqiraj Leona 35.15
K4: 4. Kirchhofer Nina 36.95
K4: 5. Tschamper Severine 36.90

 

 

Mini Argovia Cup

Fast 700 Turnerinnen aus dem ganzen Kanton Aargau nutzten die Startgelegenheit um am Mini Argovia Cup in Kleindöttingen teilzunehmen. Mit dabei auch 15 Rothrister Turnerinnen die versuchten gegenüber dem letzten Wettkampf ihr Punktetotal zu verbessern. Dieses Mal sogar vor Publikum, mit Einmarsch und mit Rangverlesen. Eine gewisse Nervosität war zu spüren, trotz kleinen Übungsfehlern zeigten unsere Turnerinnen einen guten Wettkampf. Auch wenn es nicht für einen Spitzenrang reichte waren sie zufrieden da sie das angestrebte Ziel mit einer höheren Punktezahl mehrheitlich erreichen. Ohne Preis musste niemand nach Hause, denn die Lösli-Fee zauberte allen Turnerinnen ein Päckli hervor.

 

Auszeichnungen:
K1: 36. Hill Sophie 36.00
K1: 61. Haller Alessia 35.40
K1: 64. Ott Sanya 35.30
K4: 32. Kirchhofer Nina 35.65 .
K4: 34. Tschamper Severine 35.60

Während vor Jahren ein Punktetotal zwischen 36 und 37 für einen Podestplatz reichten brauchte es dieses Jahr über 38 Punkte! Das zeigt deutlich auf wie das Niveau im Geräteturnen in den letzten Jahren gestiegen ist.

 

 

Herbst Cup

Beim letzten Wettkampf der Saison, dem Herbst Cup in Gränichen, konnte unsere 22 Turnerinnen und 3 Turner nochmals ihr Können zeigen. Leicht wurde es ihnen nicht gemacht da diverse Spitzenvereine aus der ganzen Schweiz teilnahmen. Somit war es schon ein grosser Erfolg wenn man sich einen Rang in der vorderen Ranglistenhälfte erturnte. Dies haben Alessia, Aylin, Leony, Nina, Severin und Louis souverän geschafft.

 

Auszeichnungen:
K1: 15. Hill Sophie 35.65
K1: 16. Ott Sanya 35.55

 

Mit diesem Wettkampf wurde die Wettkampfsaison der Geräteriege abgeschlossen, ab sofort wird die Saison 2022 in Angriff genommen. Bis dann heisst es… trainieren, trainieren… und nochmals trainieren. Das Leiterteam dankt allen Turner/innen für ihren Einsatz und allen Eltern für Ihre grosse Unterstützung.

 

Bericht: Bruno Barnetta
Fotos: Sandra Blaurock

Archiv

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.