Aktivitäten
4. Rothrister Indiaca-Plauschturnier
 
 
Datum: Sonntag, 11. Dezember 2022
  9.00 - ca. 17.00 Uhr Spielbetrieb inkl. Rangverlesen
Austragungsort:         Sporthalle Breiten, Rothrist
Organisator: SATUS Rothrist
Kategorien: alle in einer Kategorie
Startgeld: Fr. 50.-- pro Team (Das Startgeld wird am Turnier bezahlt)
Anmeldungen an: Thomas Wülser, E-mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  Anmeldeschluss: 20. November 2022 / Verspätete Anmeldungen können nicht mehr berücksichtigt werden
Weitere Infos: Spielplan und letzte Infos erhält der verantwortliche Leiter 10 Tage vor dem Indiaca-Plauschturnier

 

Spielregeln: Indiaca - Plauschturnier

- Der Spielmodus ist 1 Sätze / Spiel inkl. Seitenwechsel. Es wird ca. 12:00 -20.00 Min / Satz in der Vorrunde gespielt (genaue Zeit gem. Anmeldungen)
- Turnierstart um ca. 9.00 Uhr (gem. Spielplan 10 Tage vor Turnierstart) (Letzte Turnierinfo 8.30 Uhr inkl. Startgeldbezahlung am Speaker Tisch)
- Gespielt wird auf dem Normalfeld mit 5 Spieler pro Team und Netz Höhe 220cm
- Anspiel hat immer die erstgenannte Mannschaft. Bei Punktegleichheit entscheidet: 1. die bessere Punktedifferenz aller Spiele 2. die direkte Begegnung
- Bei unentschiedenem Spielstand erhalten beide Mannschaften 1 Punkt.
- Beim Seitenwechsel wird ausgespielt und der Punktegewinner spielt nach Seitenwechsel an.
- Bei Spielende wird nicht ausgespielt.
- Begeht die aufschlagende Mannschaft einen Fehler, wechselt der Aufschlag zum Gegner und dessen Spieler wechseln im Uhrzeigersinn ihre Position um einen Platz.
- Der Aufschlag erfolgt von ausserhalb des Spielfeldes. Der Spieler darf nach erfolgtem Aufschlag sofort ins Spielfeld eintreten. Die direkte Rückgabe des Anschlages muss steigende Flugbahn haben!
- Das Indiaca darf das Netz während des Spieles beim Überqueren berühren. Ausnahme: Beim Aufschlag!
- Jede Mannschaft darf das Indiaca höchstes 3-mal berühren, um das Indiaca über das Netz ins gegnerische Feld zurückzuspielen.
- Ein Spieler darf das Indiaca nicht zweimal hintereinander berühren, ausser nach einem Block am Netz.
- Das Indiaca darf mit der Hand oder mit dem Unterarm (bis Ellenbogen) berührt werden. Andere Körperkontakte gelten als Fehler.
- Der Kontakt eines Spieles mit dem Netz ist ein Fehler.
- Die Mittellinie darf nicht übertreten werden.
- Spielleitung: Jede Mannschaft stellt einen Schiedsrichter sowie einen Schreiber (Spielplan ersichtlich). Wir spielen FAIR PLAY und verzichten auf Linienrichter.
- Die Teilnehmenden sind für eventuelle Unfälle oder Diebstähle selbst verantwortlich. Jede Haftung diesbezüglich wird vom Veranstalter abgelehnt.

Anmeldung 4 Indiaca Turnier 2022 Rothrist.pdf

Letzte Infos 4. Indiaca Turnier 2022 Rothrist.pdf

 Spielplan.pdf

wegbeschreibung.pdf

 
* 4. Indiacaturnier 2022 *

logoweb

  • Registrieren

Puzzle-Biathlon-Stafette in Zürich

Mit grosser Vorfreude reisten 7 Jugendliche vom Jugendsport an den Schweizer Final des UBS Kids Cup ins Letzigrund Stadion in Zürich. 72 Mannschaften wurden vom Organisator für die Puzzle Stafette Eingeladen, darunter befand sich ein Team vom Jugendsport.
In dieser Stafette geht es neben Geschwindigkeit auch um Geschicklichkeit. Die Kids mussten nach einem 20m Sprint jeweils einen Tennisball aus 3 Meter in einem Zielwurf-Behälter versenken. Pro Treffer erhielten sie ein Puzzle-Teil, bei einem Fehlwurf ging es ohne Puzzle-Teil zurück.

Wenn alle 20 Teile zusammengesetzt waren wurde die Zeit gestoppt. Im ersten Vorlauf erreichten Miro, Hannah, Vanessa, Fabiola, Jael, Kaira und Lejla in ihrer Serie den 1. Rang. Im zweiten Versuch konnten sie ihre Zeit um mehr als 20 Sekunden verbessern und sich somit Hoffnung für den Final der 6 Besten Mannschaften machen. Mit dem 7. Rang wurde dieses Ziel leider aber nur ganz knapp verfehlt.
Und somit konnte die Jagd auf die Autogramme der LA-Stars aus der Schweiz und dem Ausland weiter gehen. Besonders die Unterschriften oder ein Selfi von Jason Joseph, Salomé Kora, Alex Wilson, Caroline Agnou oder Mujinga Kambundji standen auf der Liste. Auch wurden die vielen Aktivitäten im Sponsoren Village den ganzen Tag rege benutzt und ausprobiert, Kurz nach 19. Uhr reisten die Rothrister mit vielen tollen Erinnerung nach Hause zurück.

 

Foto und Bericht: Bruno Barnetta

Archiv

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.