Aktivitäten
3. Rothrister Indiaca-Plauschturnier
 
 
Datum: Sonntag, 1. Dezember 2019
  9.00 - ca. 17.00 Uhr Spielbetrieb inkl. Rangverlesen
Austragungsort:         Sporthalle Breiten, Rothrist
Organisator: SATUS Rothrist
Kategorien: alle in einer Kategorie
Startgeld: Fr. 50.-- pro Team (Das Startgeld wird am Turnier bezahlt)
Anmeldungen an: Thomas Wülser, E-mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  Anmeldeschluss: 15. November 2019 / Verspätete Anmeldungen können nicht mehr berücksichtigt werden
Weitere Infos: Spielplan und letzte Infos erhält der verantwortliche Leiter 8 Tage vor dem Indiaca-Plauschturnier

 

Spielregeln: Indiaca - Plauschturnier

- Der genaue Spielmodus ist 1 Sätze / Spiel inkl. Seitenwechsel. Es wird min. 15:00 Min / Satz gespielt oder mehr Spielminuten je nach Anmeldung.
- Gespielt wird auf dem Normalfeld mit 5 Spieler pro Team- Neu Kategorie an diesem Turnier (Spielmodus auf separatem Blatt erklärt)
- Anspiel hat immer die erstgenannte Mannschaft.
- Bei Punktegleichheit entscheidet: 1. die bessere Punktedifferenz aller Spiele 2. die direkte Begegnung
- Bei unentschiedenem Spielstand erhalten beide Mannschaften 1 Punkt.
- Beim Seitenwechsel wird ausgespielt und der Punktegewinner spielt nach Seitenwechsel an.
- Bei Spielende wird nicht ausgespielt.
- Begeht die aufschlagende Mannschaft einen Fehler, wechselt der Aufschlag zum Gegner und dessen Spieler wechseln im Uhrzeigersinn ihre Position um einen Platz.
- Der Aufschlag erfolgt von ausserhalb des Spielfeldes. Der Spieler darf nach erfolgtem Aufschlag sofort ins Spielfeld eintreten. Die direkte Rückgabe des Anschlages muss steigende Flugbahn haben!
- Das Indiaca darf das Netz während des Spieles beim Überqueren berühren. Ausnahme: Beim Aufschlag!
- Jede Mannschaft darf das Indiaca höchstes 3 Mal berühren, um das Indiaca über das Netz ins gegnerische Feld zurückzuspielen.
- Ein Spieler darf das Indiaca nicht zweimal hintereinander berühren, ausser nach einem Block am Netz.
- Das Indiaca darf mit der Hand oder mit dem Unterarm (bis Ellenbogen) berührt werden. Andere Körperkontakte gelten als Fehler.
- Der Kontakt eines Spieles mit dem Netz ist ein Fehler.- Die Mittellinie darf nicht übertreten werden.
- Spielleitung: Jede Mannschaft stellt einen Schiedsrichter sowie einen Schreiber (Spielplan ersichtlich). Wir spielen FAIR PLAY und verzichten auf Linienrichter.
- Die Teilnehmenden sind für eventuelle Unfälle oder Diebstähle selbst verantwortlich. Jede Haftung diesbezüglich wird vom Veranstalter abgelehnt.

 

Ausschreibung 3. Indiaca-Plauschturnier 2019 Rothrist.pdf

 
 
* 3. Indiaca-Plaschturnier 2019 *

logoweb

  • Registrieren

Erfolgreicher Saison Abschluss in Olten

Wie jedes Jahr ist für die Rothrister Leichtathleten der Schweizerische LA-Jugend- Mehrkampffinal der Saisonabschluss. Gut vorbereitet fuhren 33 Athleten nach Olten mit dem grossen Ziel, möglichst gute Resultate zu erzielen. Leicht wurde es den Rothrister nicht gemacht waren doch mit Biel, Burgdorf, Gränichen und Oberentfelden grosse LA-SATUS Vereine am Start die im Nachwuchsbereich tüchtig zugelegt haben.

JUGENDSPORT SUCHT LEITER UND LEITERINNEN…….

Damit wir unseren über 120 Kinder die in verschiedenen Riegen aktiv sind, das ganze Jahr und jede Woche tolle Turnstunden anbieten können, sind wir auf Leiterpersonen angewiesen. Natürlich sind wir immer froh, wenn sich Leute bereit erklären im Jugendsport mitzuhelfen. Jedoch schätzen wir auch Personen, die zwischendurch mal einspringen können oder nur jedes zweite Mal in die Turnstunden kommen. Um mitleiten zu können, braucht man keine spezielle Ausbildung oder Vorkenntnisse. Freude am Sport und an Kindern reicht schon vollkommen aus. Falls noch Bedenken vorhanden sind, einige Gründe, warum man doch Jugendsportleiter werden sollte.

Der Kanton Aargau lanciert den >1418coach< zur Förderung des Leiternachwuchses. Mit dem neuen Projekt haben 14- bis 18-Jährige die Möglichkeit sich zu Hilfsleiter/innen ausbilden zu lassen. Aline Kurt hat an diesem Pilotprojekt teilgenommen und gehört nun ab sofort dem Leiterteam vom Jugendsport des Satus Rothrist an.
Der 1418coach ist eine Erweiterung der bestehenden J+S Ausbildung. Es hilft den Vereinen, ihren Leiter/innen Nachwuchs zu sichern. 14- bis 18-Jährigen werden an einem Wochenende die Grundlagen des Leitens vermittelt und sie können danach im Verein zusammen mit erfahrenden J+S Leitern eingesetzt werden. In diesen Genuss kommt nun Aline Kurt. Sie absolvierte die Ausbildung im Kantonalen Kurszentrum in Siggenthal. In der Sportart Geräteturnen wurde ihr Wissenswertes über die Basis des Geräteturnen vermittelt, welche sie mit der Diplomübergabe bestätigt bekam.

 

Foto und Bericht: Bruno Barnetta

 

Puzzle-Biathlon-Stafette in Zürich

Mit grosser Vorfreude reisten 7 Jugendliche vom Jugendsport an den Schweizer Final des UBS Kids Cup ins Letzigrund Stadion in Zürich. 72 Mannschaften wurden vom Organisator für die Puzzle Stafette Eingeladen, darunter befand sich ein Team vom Jugendsport.
In dieser Stafette geht es neben Geschwindigkeit auch um Geschicklichkeit. Die Kids mussten nach einem 20m Sprint jeweils einen Tennisball aus 3 Meter in einem Zielwurf-Behälter versenken. Pro Treffer erhielten sie ein Puzzle-Teil, bei einem Fehlwurf ging es ohne Puzzle-Teil zurück.

Archiv

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok