Aktivitäten

deschnllschtRothrister logo

 

INFORMATION

Liebe Kinder, liebe Eltern

Der beliebte Sportanlass "de schnällscht Rothrister" vom 5. September kann dieses Jahr, wie so viele andere Veranstaltung auch, nicht durchgeführt werden.

Seit 1980 wurde "de schnällscht Rothrister" ohne Unterbruch durchgeführt - dieses Jahr hätte die 40ste Austragung stattgefunden. Auf Grund der von den Behörden beschlossenen Auflagen bezüglich der strengen Schutzbestimmungen und der Verantwortung die der Verein dadurch trägt, haben wir beschlossen den diesjährigen Jubiläums - Anlass vom 5. September 2020 abzusagen.
Wir sind hoffnungsvoll, die 40ste Austragung vom "de schnällscht Rothrister" im Sommer 2021 durchführen zu können! Die Enttäuschung ist gross, aber die Gesundheit geht vor.

SATUS ROTHRIST

* de schnällscht Rothrister *

logoweb

  • Registrieren

Gemäss dem letzten GV Beschluss sollte die Waldweihnacht möglichst einfach und ohne Waldhaus sein, ein Feuer im Wald zum Aufwärmen sollte genügen und der Aufwand sich in Grenzen halten…..
Pünktlich trafen sich über 30 Aktive am letzten Donnerstag bei nicht gerade winterlichen Temperaturen beim Reservoir im Geisshubel. Da das Ziel nicht bekannt war, folgte man dem Leitwolf direkt in den dunklen Wald. Nach ca. 30 Minuten konnte man durch die Bäume einen grossen geschmückten Weihnachtsbaum und ein grosses Feuer erblicken. Um das grosse Feuer herum konnte man sich aufwärmen und nach der Begrüssung durch Robin durfte natürlich auch eine Weihnachtsgeschichte nicht fehlen.
Aus zwei grossen Töpfen breitete sich der Duft von einer feinen Bündner Gerstensuppe aus die nun nach drei Stunden Kochzeit fertig war und sicher mit 3 Gourmet Sterne ausgezeichnet worden wäre.

Weihnachtsfeier der Frauenriege

Am Mittwoch, 11. Dezember haben wir die Turnhalle mit dem wunderschön geschmückten Waldhaus in Riken getauscht.
Ob zu Fuss oder mit dem Auto, versammelten sich 14 Frauen um 19.00 Uhr zur traditionellen „Fraueriege-Wiehnacht“. Dort wurden wir von Lisbeth und Vreni mit vielen Liechtli, einem süffigen Glühwein und feinen Punch zum Apéro empfangen. Danach durften wir in der Wärme beim knisternden Feuer und Kerzenschein ein feines Raclette geniessen. Vreni hat uns mit ihrer Weihnachtsgeschichte gezeigt, dass Weihnachten auch anders geht. Den besinnlichen Teil schlossen wir mit ein paar schönen Weihnachtsliedern ab.
Mit einem kleinen Präsent dankten wir unseren Leiterinnen Vreni und Anita, die es verstehen, das ganze Jahr über, uns mit interessanten Turnstunden zu überraschen.
Zum Abschluss durften natürlich der Kaffee und ein feines Dessert nicht fehlen, bevor wir uns gegen Mitternacht auf den Heimweg machten.
Wir danken allen, die zum guten Gelingen unserer schönen Feier beigetragen haben, vorab natürlich Lisbeth und Vreni für die Organisation und Silvia für den erfrischenden Fruchtsalat und Evi für das feine Himbeer-Dessert.

Ich wünsche allen eine schöne Adventszeit, frohe Festtage und viel Glück und alles Gute im neuen Jahr.
Heidi

       

Chlauskegeln in der Linde in Küngoldingen
Der Grittibänz ist schon verdaut. Er war herrlich!
Traditionsgemäss traf sich die Männerriege und Turner zum gemütlichen Kegeln, das von Reto Müller bestens organisiert wurde. Locker, aber doch ehrgeizig griffen die Akteure in die Holzkugel, um möglichst viele Kegel zu Fall zu bringen. Oft versuchte einer noch mit Verrenkungen etwas nachzuhelfen, doch meistens ohne Erfolg.

Das 3. Rothrister Indiacaturnier gehört bereits wieder der Vergangenheit an. Mit dabei waren 12 Mannschaften aus den Kantonen Baselland, Solothurn, Bern und Aargau die von 09.00 Uhr bis um 16.30 Uhr auf drei Spielfeldern um den Turniersieg spielten. Jede Mannschaft konnte somit bis zu 8 Spiele bestreiten was allen einiges an Kondition abverlangte. Jedenfalls wurde bis zu den Finalspielen mit viel Einsatz um jeden Punkt gespielt. In den Pausen stand ein breites Angebot an Essen und Getränken in der kleinen Festwirtschaft bereit, damit die verbrannten Kalorien wieder aufgefüllt werden konnten.

Archiv

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.